Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Neanderthal

PKV Kündigung wegen Arbeitslosigkeit möglich?

Am 24.08.2018 habe ich mich bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitslos gemeldet. Gestern hat Allianz PKV Hotline gesagt, dass ich ins Gesetzliche Krankenversicherung gehen soll. Heute hat mir ein GKV Anbieter gesagt, dass dieser unmöglich ist, da ich die 2-Wochen-Frist nach dem Anfang der Arbeitslosigkeit versäumt habe.

Darf ich die PKV während meiner Arbeitslosigkeit kündigen, und ins GKV wechseln oder nicht?
Richtige Antwort
2018-10-02T09:45:03Z
  • Dienstag, 02.10.2018 um 11:45 Uhr
Hallo Neanderthal,

gerne mache ich mich bei den zuständigen Kollegen für Sie schlau.
Bitte lassen Sie mir hierzu Ihre Versicherungsscheinnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie Ihren Usernamen an

allianzhilft.dialog@allianz.de

zukommen und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-10-02T09:45:03Z
  • Dienstag, 02.10.2018 um 11:45 Uhr
Hallo Neanderthal,

gerne mache ich mich bei den zuständigen Kollegen für Sie schlau.
Bitte lassen Sie mir hierzu Ihre Versicherungsscheinnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie Ihren Usernamen an

allianzhilft.dialog@allianz.de

zukommen und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-10-04T18:33:28Z
  • Donnerstag, 04.10.2018 um 20:33 Uhr
Guten Abend Neanderthal,

meine zuständigen Kollegen haben folgendes auf Ihre Anfrage geantwortet:

Ob jemand in die Gesetzliche-Kranken-Versicherung (GKV) wechseln muss oder nicht, ergibt sich aus den entsprechenden Paragraphen des Sozialgesetzbuch (SGB). Die Feststellung einer GKV-Pflicht und dem damit verbundenen Wechsel obliegt der GKV. Wir als Private-Kranken-Versicherung (PKV) sind bei der Entscheidungsfindung außen vor.

Lieben Dank für Ihr Verständnis.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-01-08T07:50:38Z
  • Dienstag, 08.01.2019 um 08:50 Uhr
Eine Erfolgsgeschichte - Erfahrungen über diesen Fall:

    • 24.11.2018 arbeitslos
    • 15.11.2018 also 1 Woche vor dem Ende der 3-monatigen Frist die kleine Anwartschaft beantragt
    • 23.11.2018 Kundencenter bestätigt, dass die Belege form- und fristgerecht eingereicht wurden.
    • 24.11.2018 Ende der Frist zur Kündigung PKV und Antrag auf Anwartschaft.
    • 12 oder 14.12.2018 Vertragsabteilung angerufen. Antwort der Kollegin: "die Belege sind vollständig und immer noch in Bearbeitung."
    • 18.12.2018 Vertragsabteilung angerufen. Antwort der Kollegin: ""die Belege sind vollständig und immer noch in Bearbeitung."
    • 02.01.2019 Vertragsabteilung angerufen. Antwort der Kollegin: "Es wurde nicht bisher nichts bearbeitet. Management wurde informiert. In 1-2 Tagen wird es erledigt."
    • 04.01.2019 Vertragsabteilung angerufen. Antwort des Kollegen: "Ich sehe in dem System immer noch dass es noch nicht in Bearbeitung ist." Kollegen am Telefon informiert darüber, dass ich ab sofort alle die Lastschriften von Allianz sperren werde und dass ich ab sofort jeden Tag die Vertragsabteilung anrufen werde.
    • 07.01.2019 Vertragsabteilung angerufen. Antwort der Kollegin: "Die Belege sind bei dem Sachbearbeiter. Die Bearbeitung wird 1-2 Wochen dauern."
    • 08.01.2019 Vertragsabteilung angerufen. Antwort der Kollegin: "Die Sache wurde erledigt. Sie bekommen in 1-2 Tagen einen Brief und die Beiträge werden rückwirkend zurückerstattet"

Das Thema ist noch nicht erledigt. Obwohl ich nach fast 2 Monaten zum ersten Mal heute mündlich von der Vertragsabteilung die Bestätigung gehört habe, werde ich weiter anrufen, bis der Brief kommt und das Geld zurück überwiesen wird.

Wie man oben sieht, sagt innerhalb von fast 2 Monaten fast jeder Mitarbeiter in der Vertragsabteilung was Anderes: "es ist in  Bearbeitung", "es wurde vergessen", "1-2 Tagen wird es erledigt", "es wird 1-2 Wochen dauern". 

Deswegen empfehle ich allen Versicherten ständig den Kundencenter anzurufen, weil fast jeder Mitarbeiter was Anderes sagt. Die Anzahl der Anrufe wird im IT Service Management abgespeichert und je höher die Anzahl ist, umso schlechter wird der KPI für Allianz. Der Anruf kostet ja auch nichts. Deswegen wird Allianz mit asymptotisch zunehmender Anzahl von Anrufen irgendwann mal definitiv den Fall schneller bearbeiten, da es sonst die Support Qualität wegen der Anzahl der Anrufe runtergeht. Eventuell auch per E-Mail die Versicherungsabteilung weiter informieren.

Am besten morgen gleich um 8 Uhr anrufen. In der Uhrzeit sind die Kollegen fit
2019-01-08T08:08:13Z
  • Dienstag, 08.01.2019 um 09:08 Uhr
Hallo Neanderthal,

dass die Bearbeitung bei Ihnen ein wenig mehr Zeit in Anspruch genommen hat, tut mir wirklich leid.

Sollten Sie im Laufe der aktuellen Woche keine Rückzahlung bzw. den Brief erhalten, möchte ich Sie bitten, dass Sie uns kurz ein Zeichen geben.

Wir möchten uns der Sache dann natürlich gerne annehmen, so dass Ihr Anliegen abschließend gelöst werden kann.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-01-10T19:26:51Z
  • Donnerstag, 10.01.2019 um 20:26 Uhr
Hallo,

das Problem ist nach fast 2 Monaten vollständig erledigt, indem ich die letzten Tage jeden Tag die Vertragsabteilung anrufen musste. Jeden Tag (2.1, 4.1, 7.1, 8.1, 9.1 und heute 10.1). Das gesamte Geld wurde rückwirkend vollständig erstattet. Also das Thema ist erledigt.

Ich muss dazu auch erwähnen, dass Allianz trotz dieser unerwünschten Leistung (2 Monate Bearbeitungszeit der Unterlagen, die eigentlich in 1 Arbeitstag dauern könnte) am Ende das Problem vollständig und  professionell gelöst hat.

Mit freundlichen Grüßen,
Neandertal

2019-01-10T20:37:45Z
  • Donnerstag, 10.01.2019 um 21:37 Uhr


Guten Abend Neanderthal,


lieben Dank für Ihr Feedback. Es freut mich, dass Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit erledigt wurde.


Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldige ich mich und bedanke mich nochmals für Ihr Verständnis.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung - Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig.


Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄