Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

PKV-Bonus-Auszahlung trotz Kündigung wegen Unterschreitung der JAEG

Guten Tag,
im Januar 2021 werde ich einen neuen Job antreten und damit leider unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze/Versicherungspflichtgrenze fallen. Dementsprechend tritt die Versicherungspflicht in der GKV ein.
Für das Jahr 2020 werde ich keine Rechnungen einreichen, dies habe ich auch die letzten Jahre nicht getan. Dementsprechend hoch ist voraussichtliche Beitragsrückerstattung, die ich dem Portal "Meine Allianz" entnehmen kann.
Nun meine Frage: Wird der Bonus auch ausgezahlt, nachdem ich den Vertrag zum 1.1.2021 gekündigt habe? Schließlich kündige ich ja nicht freiwillig sondern bin vom Gesetzgeber dazu gezwungen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Richtige Antwort
2020-11-30T07:04:52Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 30.11.2020 um 08:04 Uhr
Guten Morgen Burkov,

die Beitragsrückerstattung bezieht sich immer auf das Versicherungsjahr. Wenn Sie im Jahr 2020 keine Rechnungen eingereicht haben, erhalten Sie i.d.R. auch für dieses Versicherungjahr die Beitragsrückerstattung-auch wenn Sie den Vertrag zum 01.01.2021 gekündigt haben. Für weitere Fragen zur Beitragsrückerstattung kontaktieren Sie einfach meine zuständigen Kollegen der Leistungsabteilung unter der Rufnummer 0800-4100108. Meine Kollegen sind von Mo-Fr 08:00-20:00Uhr für Sie erreichen und beantworten Ihnen alle Fragen rund im die Bonuszahlung. Oder Sie fragen über das Online-Formular an https://www.allianz.de/service/kontaktformular/?ika-channel=AZDE&ika-id=219

Beste Grüße und bleiben Sie gesund
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄