Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
rmauler62

Krankentagegeld bei Wiedereingliederung

Warum bezahlt die Allianz mein Krankentagegeld nicht mehr bei der Wiedereingliederung? Ich bin doch trotzdem noch voll krank geschrieben und die Versicherung soll doch die Differenz von dem Verdienstausfall ( Krankengeld) übernehmen? 
6 Kommentare
2019-10-24T15:08:59Z
  • Donnerstag, 24.10.2019 um 17:08 Uhr
Guten Tag rmauler62,

ich hoffe, Sie sind dann in naher Zukunft wieder voll genesen. Gesundheit ist nun mal das wichtigste.

Ich möchte mir Ihren Vorgang gerne anschauen und das Ganze von den zuständigen Kollegen prüfen lassen. Dafür benötige ich bitte Ihre Versicherungsscheinnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten und einen Hinweis, dass Sie hier im Forum auf mich zugekommen sind. Senden Sie die Angaben bitte an allianzhilft.dialog@allianz.de

Oder Sie wenden sich persönlich an meine Kollegen in der Kranken- Leistungsabteilung unter der 0800/4100108 (Mo-Fr 8-20 Uhr) und besprechen es dort.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-10-29T15:49:51Z
  • Dienstag, 29.10.2019 um 16:49 Uhr
Hallo rmauler62,

bisher haben wir keine Rückmeldung Ihrerseits erhalten. Wir gehen daher davon aus, dass Ihr Anliegen anderweitig geklärt werden konnte. Sollte dem nicht so sein, kommen Sie gerne auf uns zu.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-10-29T23:13:49Z
  • Mittwoch, 30.10.2019 um 00:13 Uhr
Mein Anliegen wurde nicht zu meiner Zufriedenheit gelöst! Ich bin von dieser Versicherung enttäuscht! Ich habe diese Versicherung gewählt, weil ich somit das Krankengeld ausgleichen wollte! Das ist Bauernfängerei , Sie werben mit der Versicherung und verarschen Ihre Kunden nur! Wenn dieser Versicherungsfall abgeschlossen ist, werde ich diese kündigen!
2019-10-30T07:18:19Z
  • Mittwoch, 30.10.2019 um 08:18 Uhr
Guten Morgen rmauler62,

es tut mir sehr leid, dass Ihr Anliegen noch nicht geklärt werden konnte.
Mein Kollege Sven hatte Ihnen am 24.10. unsere Hilfe angeboten. Wir benötigen lediglich Ihre Versicherungsnummer und Ihre persönlichen Kontaktdaten, ansonsten können wir leider nicht helfen.
Leider haben Sie den Kontakt nicht mit uns gesucht, bzw. wir konnten keine E-Mail Ihrem verwendeten Usernamen zuordnen.

Sie wünschen unsere Unterstützung? Dann senden Sie uns gerne die benötigten Daten unter Bezugnahme auf Ihren Usernamen an unseren Postkorb: allianzhilft.dialog@allianz.de

In Erwartung Ihrer E-Mail verbleibe ich

mit besten Grüßen
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-10-30T08:20:07Z
  • Mittwoch, 30.10.2019 um 09:20 Uhr
Hallo Mauler 62,

googeln Sie mal nach BGH Urteil: BGH, 11.03.2015 - IV ZR 54/14.
Laut diesem höchstrichterlichen Urteil müssen Versicherungen bei einer Wiedereingliederung n i c h t
bezahlen.
Da wird sich auch die Allianz dran halten müssen.
Eine Kündigung würde ich mir an Ihrer Stelle noch einmal überlegen, da eine evtl. neue Versicherung
Ihre Vorerkrankungen berücksichtigen müsste, und dieses könnte bis zur Ablehnung eines neu gestellten
Antrages führen.
LG
Ute
2019-10-30T08:39:12Z
  • Mittwoch, 30.10.2019 um 09:39 Uhr
Hallo Ute,

vielen Dank für Ihre Ergänzung

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄