Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Übernahme Kosten Geburtsvorbereitungskurs für Männer

Hallo Allianz,


ich möchte meine Frau optimal in der Schwangerschaft begleiten und würde daher gerne wissen, ob die Kosten für die Begleitung der Geburtsvorbereitungskurse im Rahmen meiner PKV übernommen werden..?

Beste Grüße,
Maximilian

Richtige Antwort
2018-08-02T17:43:02Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 19:43 Uhr
Guten Abend imax,

meine zuständigen Kollegen haben mir bereits auf Ihre Frage wie folgt geantwortet.

In der privaten Krankenversicherung werden medizinisch notwendige Heilbehandlungen übernommen.

Eine Teilnahme an Geburtsvorbereitungskursen für Männer erfüllt dieses Kriterium nicht. Daher kann die Allianz hierfür leider keine Kosten übernehmen.

Ich wünsche Ihnen trotz allem viel Spaß bei der Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs. Des Weiteren wünsche ich Ihnen und Ihrer Frau eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt und anschließend ein spannendes Eltern-Sein.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
7 Kommentare
2018-08-02T10:15:57Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 12:15 Uhr
Hallo imax,

ich finde es ganz klasse, dass Sie Ihrer Frau unter die Arme greifen möchten. Das ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich.

Am schnellsten erhalten Sie Informationen über den Vertragsinhalt bei meinen Kollegen der Vertragsabteilung. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800/4100109 (Mo-Fr derzeit von 08:00-18:00 Uhr).

Wenn Sie nicht zum Hörer greifen möchten, mache ich mich gerne für Sie kundig. Schicken Sie mir dazu bitte eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten, Ihrer Versicherungsnummer und Ihrem Usernamen an:

allianzhilft.dialog@allianz.de

Wir können dann von dort aus weiter verfahren und halten zugleich Ihre Daten geschützt.

Viele Grüße
Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-08-02T11:26:05Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 13:26 Uhr
Vielen Dank für die schnell Rückmeldung. Email ist raus.


2018-08-02T11:34:15Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 13:34 Uhr
Hallo imax,

ich kann Ihnen den Eingang bereits bestätigen und melde mich per E-Mail bei Ihnen zurück.

Viele Grüße
Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2018-08-02T17:43:02Z
  • Donnerstag, 02.08.2018 um 19:43 Uhr
Guten Abend imax,

meine zuständigen Kollegen haben mir bereits auf Ihre Frage wie folgt geantwortet.

In der privaten Krankenversicherung werden medizinisch notwendige Heilbehandlungen übernommen.

Eine Teilnahme an Geburtsvorbereitungskursen für Männer erfüllt dieses Kriterium nicht. Daher kann die Allianz hierfür leider keine Kosten übernehmen.

Ich wünsche Ihnen trotz allem viel Spaß bei der Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs. Des Weiteren wünsche ich Ihnen und Ihrer Frau eine optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt und anschließend ein spannendes Eltern-Sein.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-04-19T23:32:25Z
  • Mittwoch, 20.04.2022 um 01:32 Uhr
Ist die Allianz immer noch auf dem Stand vor 4 Jahren und unterstützt werdende Väter nicht?
2022-04-20T06:10:44Z
  • Mittwoch, 20.04.2022 um 08:10 Uhr
Hallo CJPWUE, 


das klingt nach einer tollen Nachricht. Herzlichen Glückwunsch. 


Die Private Krankenversicherungen übernehmen viele Untersuchungen, die gesetzliche Kranken­kassen nur bei Risi­ko­schwanger­schaften oder familiären Vorerkrankungen zahlen. Je nach Tarif können Privatversicherte in der Schwangerschaft beispielsweise ohne Mehrkosten Geburts­vor­bereitungs­kurse, Pränatal­diagnosik oder Chef­arzt­behandlungen in Anspruch nehmen.


Ich bin gerne bei Ihrem Anliegen behilflich. 


Bitte senden Sie dazu folgende Daten 


  • Ihr Geburtsdatum 
  • Ihre aktuelle Postanschrift 
  • Ihre Vertragsnummer 
  • Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen 


an allianzhilft.dialog@allianz.de zu. 


Dann machen wir gemeinsam von dort aus weiter. 


Alternativ können Sie sich auch gerne an meine Kolleg:innen der Fachabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 109 (Mo-Fr 8-20 Uhr) wenden. 


Beste Grüße 

Antje

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-04-25T08:19:55Z
  • Montag, 25.04.2022 um 10:19 Uhr
Hallo CJPWUE,

wir haben bisher keine Email von Ihnen erhalten und gehen daher davon aus, dass Ihr Anliegen anderweitig geklärt werden konnte.
Sollte dem nicht so sein, kommen Sie gerne auf uns zu.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄