Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Dine

Operation in einer Privatklinik bei privater Zusatzversicherung möglich?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin bei Ihnen privat zusatzversichert mit 100% Einbettzimmerzuschlag und Wahlarztleistung.

Nun
steht eine etwas kompliziertere Knieoperation an. Gerne möchte ich
diese in der atos Klinik in Heidelberg von einem Spezialisten
durchführen lassen.

Nun zu meinen konkreten Fragen.

1. Werden die Operationskosten, sowie die Krankenhauskosten in der Privatklinik zu 100% übernommen?
2. Muss ich vorher einen Kostenvoranschlag einreichen?
3. Wenn ja, wie lange dauert die Bearbeitung des Kostenvoranschlages?

Vielen Dank für ihre Antwort.
2 Kommentare
2018-11-19T16:04:50Z
  • Montag, 19.11.2018 um 17:04 Uhr
Guten Abend Dine,

um Ihre Fragen zu 100% auf Ihren Vertrag bezogen richtig zu beantworten, ist ein Blick in Ihren Vertrag notwendig. Der schnellste Weg ist, wenn Sie direkt meine zuständigen Kollegen der Leistungsabteilung unter der Rufnummer 0800-4100108 kontaktieren. Meine Kollegen sind von Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr für Sie erreichbar und beantworten Ihnen gern alle Fragen.

Wenn es nicht so eilig ist, kann ich Ihre Anfragen gerne an die Kollegen weiterleiten. Dazu benötige ich lediglich eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer Vertragsnummer an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald Ihre Nachricht vorliegt, kümmere ich mich darum.

Beste Grüße
Conny

P.S. bitte haben Sie Verständnis, dass wir hier im Forum, keine Leistungszu- oder absagen vornehmen.
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-01-22T08:53:42Z
  • Dienstag, 22.01.2019 um 09:53 Uhr
Hallo Ulli23,

am schnellsten erhalten Sie eine Antwort, wenn Sie direkt meine zuständigen Kollegen der Leistungsabteilung unter der Rufnummer 0800-4100108 kontaktieren. Diese sind von Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr für Sie erreichbar. Für die Antwort ist ein Blick in Ihren Vertrag notwendig, um zu schauen, in wie weit der vertraglich festgelegte Leistungsumfang i ist.

Wenn es nicht ganz so eilig ist, frage ich gerne bei meinen Kollegen nach und gebe Ihnen eine entsprechende Rückmeldung. Dafür benötige ich lediglich Ihre Kontaktdaten und Ihre Vertragsnummer. Diese senden Sie mir einfach per E-Mail an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Nehmen Sie bitte Bezug auf Ihren Usernamen, damit wir Ihre Nachricht schneller zuordnen können.

Beste Grüße
Conny

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄