Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Familienversicherung Werkstudent

Ich bin 23 Jahre alt und bin über meinen Vater familienversichert. Seit kurzem arbeite ich 8 Stunden in der Woche als Werkstudentin für 502,00 Euro brutto im Monat bei einem größeren Konzern. Ist es mit dieser Vergütung weiterhin möglich familienversichert zu bleiben?

2 Kommentare
2015-10-14T12:28:01Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 14.10.2015 um 14:28 Uhr
Guten Tag Aranaa,

neben dem Studium noch eine Erwerbsarbeit ausüben, ist bestimmt nicht einfach.

Ob Sie weiterhin über Ihren Vater versichert sind, kann ich Ihnen pauschal leider nicht beantworten. Das ist vom Tarif Ihres Vaters abhängig. Aus Ihrem Beitrag ist auch nicht zu erkennen, ob es Ihnen z. B. um die Krankenversicherung oder Haftpflichtversicherung geht.

Der schnellste Weg ist, wenn Ihr Vater sich direkt an die Kollegen von der Vertragsabteilung wendet. Er erreicht die Kolleginnen und Kollegen von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 Uhr unter folgenden kostenfreien Rufnummern:

Krankenversicherung: 0800 41 00 109

oder

Sachversicherung: 0800 41 00 105.

Zu beachten ist, dass Ihr Vater der Versicherungsnehmer ist und auch nur er aus datenschutzrechtlichen Gründen Auskünfte zum Versicherungssumfang erhält. Gerne können Sie auch mit Ihrem Vater gemeinsam anrufen.

Es besteht auch die Möglichkeit auf Ihren Vertreter vor Ort zuzugehen. Dieser kennt die Verträge Ihres Vaters am besten und hilft Ihnen gerne weiter.

Alternativ hierzu können Sie mir auch eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten, einer Vollmacht Ihres Vaters und der Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de senden. Wir machen dann vor dort aus gemeinsam weiter.

Freundliche Grüße

Sandra
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-10-14T13:55:06Z
  • Mittwoch, 14.10.2015 um 15:55 Uhr
Guten Tag,

falls es sich um eine private Krankenversicherung handelt werden Sie definitiv Versicherungspflichtig und müssen sich selbst Krankenversichern, da Sie nur bei Ihrem Vater bleiben können wenn Sie unterhalb der Grenze von 450,00 Euro verdienen würden.

Empfehlenswert ist eine sog. Anwartschaftversicherung, d.h. Sie frieren Ihre jetzige Versicherungsstand ein und können jederzeit wieder zurück wenn Sie nicht mehr Versicherungspflichtig sind.
Ein Gang zum Allianz Vertreter vor Ort oder die Kundenbetreuung unter der 0800/4 100 109 lohnt sich hier

Grüße

Dateianhänge
    😄