Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
OKoch

Betriebliche Krankenversicherung und Datenschutz

Hallo liebe Allianz-Experten,


Wenn ich als Unternehmer für meine Mitarbeiter eine AG-finanzierte betriebliche Krankenversicherung abschließe, müssen dann die Mitarbeiter vorab zum Einverständnis der Datenübermittlung an die Allianz gefragt werden, oder reicht die Erstanmeldung über eine Liste und die Mitarbeiter können die Datenschutzerklärung dann im Leistungsfall einreichen?


Vielen Dank und schöne Grüße

O. Koch

Richtige Antwort
2019-07-16T06:14:05Z
  • Dienstag, 16.07.2019 um 08:14 Uhr
  • zuletzt editiert von Cornelia.
Hallo OliverK,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich habe mich zur Beantwortung an unsere zuständigen Kollegen der Krankenversicherung gewandt. Diese teilten mir mit, dass das Einverständnis zur Datenübermittlung erst bei Einreichung eines Leistungsfalles an den jeweiligen Mitarbeiter versandt wird.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.

Eine umfangreiche Beratung zu unserer betrieblichen Krankenversicherung erhalten Sie durch unsere Allianzberater vor Ort. Sie haben noch keine Allianzbetreuung oder haben deren Kontaktdaten nicht parat? Über unsere Agentursuche werden Sie fündig.

https://www.allianz.de/agentursuche/

Für weitere Rückfragen erreichen Sie unsere zuständigen Kollegen aus der Vertragsabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 109, Mo - Fr 8 Uhr - 18 Uhr oder im Leistungsfall unter der Rufnummer 0800 4100 108, Mo - Fr 8 Uhr - 20 Uhr.

Viele Grüße und einen schönen Tag
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄