Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Mira Singh

Von staatlicher zu privater Versicherung?

Liebes Allianz Team,

ich bin 20 Jahre alt und habe meinen ersten richtigen Job, seit dem 01.01.2018. Nun hat mein Arbeitgeber mich jedoch bei meiner alten staatlichen Krankenversicherung angemeldet, ich wollte aber eigentlich zu ihnen wechseln. Lässt sich da etwas machen?

Lg
Mira
Richtige Antwort
2018-01-26T11:52:29Z
  • Freitag, 26.01.2018 um 12:52 Uhr
Hallo Mira Singh,

da hat wohl die Absprache zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber nicht so gut funktioniert.

Der Wechsel in die Private Krankenversicherung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Wenn Ihr Brutto Jahreseinkommen über 59400€ liegt steht Ihnen der Wechsel frei. Zu berücksichtigen sind hierbei auch Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld oder Bonifikationen.

Wenn Sie verbeamtet sind, kann ein Wechsel in die Private Krankenversicherung (PKV) ebenfalls geprüft werden.
Da Ihr Arbeitgeber Sie bei einer gesetzliche Krankenversicherung angemeldet hat, gehe ich davon aus, dass die Grundvoraussetzungen zur Nutzung einer PKV nicht gegeben sind. Die Arbeitgeber kennen die Mindestverdienstsummen und Voraussetzungen in der Regel auch.

Wenn eine PKV für Sie nicht in Frage kommt, können Sie aber zusätzliche Absicherungen wählen, wie zb. eine Krankentagegeldversicherung. Diese schließt die Lücke zwischen dem Krankengeld und Ihrem regulären Einkommen. Gerade im Krankenheitsfall ist dies sehr wichtig, damit Sie sich vollständig auf die Erholung konzentrieren können.

Eine Übersicht zu dieser und weiteren Absicherungen finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/#krankenzusatzversicherung

Sollte die PKV für Sie doch in Frage kommen, gehen Sie einfach auf eine Vertretung in Ihrer Nähe zu. Diese berät Sie gerne und kann mit Ihnen den Abschluss durchführen. Eine Vertretung in Ihrer Nähe finden Sie unter dem Link:

www.allianz.de/agentursuche

Hilft Ihnen das weiter? Falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2018-01-26T11:52:29Z
  • Freitag, 26.01.2018 um 12:52 Uhr
Hallo Mira Singh,

da hat wohl die Absprache zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber nicht so gut funktioniert.

Der Wechsel in die Private Krankenversicherung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Wenn Ihr Brutto Jahreseinkommen über 59400€ liegt steht Ihnen der Wechsel frei. Zu berücksichtigen sind hierbei auch Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld oder Bonifikationen.

Wenn Sie verbeamtet sind, kann ein Wechsel in die Private Krankenversicherung (PKV) ebenfalls geprüft werden.
Da Ihr Arbeitgeber Sie bei einer gesetzliche Krankenversicherung angemeldet hat, gehe ich davon aus, dass die Grundvoraussetzungen zur Nutzung einer PKV nicht gegeben sind. Die Arbeitgeber kennen die Mindestverdienstsummen und Voraussetzungen in der Regel auch.

Wenn eine PKV für Sie nicht in Frage kommt, können Sie aber zusätzliche Absicherungen wählen, wie zb. eine Krankentagegeldversicherung. Diese schließt die Lücke zwischen dem Krankengeld und Ihrem regulären Einkommen. Gerade im Krankenheitsfall ist dies sehr wichtig, damit Sie sich vollständig auf die Erholung konzentrieren können.

Eine Übersicht zu dieser und weiteren Absicherungen finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.allianz.de/gesundheit/#krankenzusatzversicherung

Sollte die PKV für Sie doch in Frage kommen, gehen Sie einfach auf eine Vertretung in Ihrer Nähe zu. Diese berät Sie gerne und kann mit Ihnen den Abschluss durchführen. Eine Vertretung in Ihrer Nähe finden Sie unter dem Link:

www.allianz.de/agentursuche

Hilft Ihnen das weiter? Falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-01-26T12:00:00Z
  • Freitag, 26.01.2018 um 13:00 Uhr
Hallo Sebastian,

die Vorraussetzungen, wie die Bruttojahreseinkommengrenze sind gegeben und ich würde mehr verdienen, also ist eh wohl eig. schon möglich zu einer PKV.
2018-01-26T12:09:00Z
  • Freitag, 26.01.2018 um 13:09 Uhr
Hallo Mira Singh,

in diesem Fall führt Sie der nächste Weg zu einem Allianz Vertreter in Ihrer Nähe.

Dieser kann Sie umfassend beraten und bespricht das weitere Vorgehen mit Ihnen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄