Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
1234Katze

Antragsformulare Verhinderungspflege / Kurzzeitpflege

Sehr geehrte Damen und Herren,



ich bin als Angehöriger meiner
an Demenz erkrankten Schwiegermutter (Privatversichert bei
ihnen) gezwungen den Schriftverkehr mit ihnen aufzunehmen, da diese dazu
nicht mehr in der Lage ist.


Ich beabsichtige sowohl die
Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI Häusliche Pflege bei Verhinderung der
Pflegeperson), als auch die Kurzzeitpflege bei ihnen ordnungsgemäß zu
beantragen und würde dazu gerne ihre "offiziellen" Antragsformulare nutzen,
um auch gleich alles richtig zu machen. Die offiziellen Anträge stellt
natürlich ihr Mitglied, meine demente Schwiegermuttter, aus.


Bitte teilen Sie mir/uns mit, wo ich
diese o.g. Anträge aus ihrem Hause finde.


Zwecks Nachfragen wäre eine
Anschrift/Telefonnr. ihrer Fachabteilung zusätzlich sehr hilfreich.


Übrigens, die meisten ihrer
Mitbewerber haben diese Anträge alle online gestellt.



Viele Dank im Voraus...

1 Kommentar
2018-07-19T10:54:06Z
  • Donnerstag, 19.07.2018 um 12:54 Uhr
Hallo 1234Katze,

es ist sicherlich nicht einfach, sich um ein demenzkrankes Familienmitglied zu kümmern.

Am schnellsten erhalten Sie die benötigten Formulare, wenn Sie die zuständigen Kolleginnen und Kollegen der Krankenversicherung telefonisch kontaktieren. Die Leistungsabteilung erreichen sie Montag – Freitag von 8:00 – 20:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 108.

Alternativ kann auch ich die zuständigen Kollegen darum bitten, dass diese die benötigten Formulare an Ihre Schwiegermutter zusenden. Da ich dafür jedoch die Daten benötige, bitte ich Sie, mir eine E-Mail mit der betreffenden Vertragsnummer sowie den vollständigen Kontaktdaten Ihrer Schwiegermutter sowie Ihrem Daten und dem Usernamen hier im Forum an allianzhilft.dialog@allianz.de zu senden.

Bitte beachten Sie, dass ohne eine vorliegende Vollmacht nur die Versicherungsnehmerin Auskunft zu ihren Verträgen bekommt.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄