Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
Isabella.

Pflegevorsorge - Warum PflegetagegeldBest die beste Lösung für Volker S (30) ist

Welche Lösung passt zu mir?

Volker S. (30) arbeitet in einer Marketingagentur. Seine Mutter pflegt die 85-jährige Großmutter und kommt inzwischen auch für einen Teil der Kosten auf. Weil Herr S. später niemandem zur Last fallen will, möchte er mit einer umfassenden privaten Pflege-Zusatzversicherung vorsorgen. Er entscheidet sich für PflegetagegeldBest.


PflegetagegeldBest

Umfassende Tagegeldversicherung mit Spitzenleistungen, z.B. bei stationärer Pflege und Demenz.

Leistungen

Das Pflegetagegeld wird je nach Pflegestufe prozentual vom versicherten Tagessatz geleistet.

Pflegestufe ambulant(1) stationär
0 30% 30%
I 30 % 100%
II 60% 100%
III 100% 100%

(1) durch Angehörige, ehrenamtliche Helfer oder Pflegedienst


Besondere Leistungen

  • 100% Leistung bei Pflege im Pflegeheim - unabhängig von der Pflegestufe
  • Um den anfänglich abgeschlossenen Tagessatz zu erhöhen, können Sie ihn alle drei Jahre um zehn Prozent erhöhen
  • Assistanceleistungen wie die Benennung und Vermittlung von ambulanten Pflegediensten und Pflegeheimen
  • Beitragsbefreiung und Einmalauszahlung ab Pflegestufe III

Bei einer Zahlung von 30,78 EUR pro Monat erhält Herr S. eine monatliche Leistung von 1.800 EUR.


Für jeden Bedarf die optimale Lösung: Schauen Sie sich auch die anderen Beispiele an
> Warum PflegeBahrPlus die beste Lösung für Anna-Lena (35) ist
> Warum PflegetagegeldBest die beste Lösung für Volker S. (30) ist
> Warum PflegeRente die beste Lösung für Harald S. (55) ist
> Warum PflegePlus die beste Lösung für Helga F. (67) ist

Speichern Abbrechen
  • 0
    Unfassbar
  • 0
    Her damit
  • 0
    Ganz nett
  • 0
    Naja
  • 5
    No way