Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Jakob Zöpfel

Oldtimer mit H-Kennzeichen nicht mit Oldtimer- sondern normaler Autoversicherung

Ist es möglich, einen Oldtimer (historisches Fahrzeug) wie oben genannt, nicht mit einer so genannten Oldtimer-Versicherung, sondern mit einer „ganz normalen“ Auto-Versicherung zu versichern, ohne dass genanntes Fahrzeug sein H-Kennzeichen verliert?
Richtige Antwort
2022-05-17T06:04:54Z
  • Dienstag, 17.05.2022 um 08:04 Uhr
  • zuletzt editiert von Vanessa.
Guten Morgen Jakob Zöpfel, ein Auto ist ein Oldtimer und bekommt ein H-Kennzeichen, wenn es mindestens 30 Jahre alt ist, sich in einem gut erhaltenen Originalzustand befindet und nicht Ihr Alltagsfahrzeug ist.

Selbstverständlich können Sie Ihren Oldtimer ganz normal wie ein "junges" KFZ versichern


Wann kann ich mein Auto als Oldtimer versichern? 

Ihr Fahrzeug können Sie bei der Allianz als Oldtimer versichern, wenn zusätzlich zum Oldtimer-Status des Kfz folgende Bedingungen erfüllt sind: 

  • das Alter des Versicherungsnehmers: Ein Mindestalter von 25 Jahren ist Voraussetzung für den Abschluss einer Kfz-Versicherung für Oldtimer. Eine Oldtimer-Versicherung unter 25 ist bei der Allianz nicht verfügbar. 
  • Maximale Jahresfahrleistung: Mit dem Kfz, das Sie als Oldtimer versichern, dürfen Sie höchstens 9.000 Kilo­meter im Jahr zurück­legen. Die Fahrzeug­art spielt dabei keine Rolle. 
  • Kurzbewertung: Wer bei der Allianz eine Oldtimer-Vollkasko oder -Teilkasko für ein Fahrzeug ab 10.000 Euro Markt­wert abschließen will, braucht eine Kurz­bewertung. Das Dokument darf maximal zwei Jahre alt sein. 
  • Zusätzliches Alltagsfahrzeug: Neben dem Oldtimer muss ein Alltags-Pkw für tägliche Fahrten vorhanden sein.
    Wann brauche ich eine Old­timer-, Young­timer- oder Kfz-Ver­sicherung? 


Ob Sie Ihren mobilen Klassiker bei der Allianz als Oldtimer, Youngtimer oder regulären Pkw versichern, hängt nicht nur vom Alter des Fahrzeugs ab: 

  • Eine Oldtimer-Versicherung schließen Sie für historische Fahrzeuge ab 30 Jahren ab. 
  • Eine Youngtimer-Versicherung schützt Pkw, die mindestens 20 Jahre alt sind. 
  • Eine Kfz-Versicherung ist die richtige Wahl für Oldtimer und Youngtimer, die Sie als Alltagsfahrzeuge nutzen. 


Achtung Sonderfälle - hier erstellt die Allianz ein individuelles Versicherungs­angebot für

  •  seltene Sammlerfahrzeuge mit einem Markt­wert ab 100.000 Euro 
  • Pkw und Wohnmobile mit einer Fahr­leistung ab 9.000 Kilo­metern im Jahr 
  • Krafträder mit einem Wert ab 50.000 Euro oder einer jähr­lichen Fahr­leistung über 9.000 Kilometern
Selbst wenn Ihr Klassiker alle genannten Oldtimer-Versicherung-Voraussetzungen erfüllt - Fahrzeuge mit einem Wert von über 200.000 Euro werden über die Allianz Kunstversicherung kasko­versichert. 

Erkundigen Sie sich in diesem Sonder­fall bei einer Allianz Agentur nach einem individuellen Angebot für Ihr Liebhaberstück. 


Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄