Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Raimund Lang

E-Mail-Adresse digital@allianz.de echt?

Sehr geehrte Damen und Herren,


ich habe eine E-Mail von "digital@allianz.de" erhalten, in der ich lediglich aufgefordert werde, ein angehängtes PDF zu öffnen. 
Um Phishing bzw. größere Schäden für mich zu vermeiden, wollte ich vorab gerne wissen, ob diese E-Mail von Ihnen kommt, also die Mailadresse vertrauenswürdig ist.

Text der E-Mail:


Sehr geehrter Herr Lang,

bitte beachten Sie das Dokument im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Allianz

Richtige Antwort
2020-06-23T12:11:56Z
  • Allianz hilft
Guten Tag Raimund Lang,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworten möchte.

Gerade in der heutigen Zeit kann man natürlich nicht vorsichtig genug sein, wenn eine E-Mail von einem unbekannten Absender eintrifft. Hier kann ich Sie jedoch beruhigen. Die E-Mail-Adresse gehört zur Allianz.

Diese wird verwendet, wenn wir Ihnen ein Schriftstück per E-Mail zukommen lassen. Dies geschieht, wenn Sie an der Digitalen Kommunikation teilnehmen.

Für unsere Mitleser:

Viele Unterlagen können ganz bequem per E-Mail an unsere Kunden zugestellt werden. Somit ist eine schnellere Einsicht möglich und die Umwelt wird zusätzlich geschont. Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link:

https://www.allianz-umwelt.de

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls nicht, kommen Sie einfach erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
37 Kommentare
2022-09-11T06:01:10Z
  • Sonntag, 11.09.2022 um 08:01 Uhr

Hallo mal wieder,

nein, das Anliegen wurde bisher nicht gelöst. Ganz im Gegenteil. Ich habe soeben ein weiteres vertrauliches Dokument erhalten, in dem zahlreiche vertrauliche Daten einer mir fremden Person zu finden sind. Von der Anschrift über's Autokennzeichen bis hin zu Versicherungsdetails. Und das landet einfach so unverschlüsselt bei mir im Postfach. Man, man, man. Bin ich froh, nicht bei der Allianz zu sein.


Die Mandatsnummer lautet SA01A000000050385669. Ich gehe davon aus, dass Sie sich diesmal WIRKLICH der Sache annehmen und die betroffene Kundin unverzüglich informieren! Außerdem sollten Sie sich E-Mail-Adressen bestätigen lassen, bevor Sie vertrauliche Dokumente mailen. Das ist doch nun wirklich Datenschutz-Anfängerwissen!

2022-09-12T06:36:49Z
  • Montag, 12.09.2022 um 08:36 Uhr
Ich bin fassungslos; immer noch existiert dieses Thema (und dieses Forum) ; die Allianz schafft es nicht ein Thema was die Kunden beschäftigt und misstrauisch macht zu entzerren . Lieber wird hier floskelnd rumgedoktert als sich der Sache anzunehmen ...
Die pappnasige Adresseist tatsächlich diesselbe ...nicht zu verstehen.
😕
2022-09-20T16:56:27Z
  • Dienstag, 20.09.2022 um 18:56 Uhr
Hallo linke, 


vielen Dank für Ihre erneute Kontaktaufnahme vom 11.09.2022.

Datenschutzverstöße werden bei der Allianz sehr ernst genommen. Mithilfe der von Ihnen mitgeteilten Mandatsnummer haben wir Ihr Anliegen prüfen lassen.

Es konnte der Versicherungsnehmer, die Versicherungsnehmerin ermitteln werden. 


Die Prüfung ergab, jedoch keine Auffälligkeiten. Die zuständigen Kolleg:innen konnten keinen Datenschutzverstoß verifizieren.


Beste Grüße

Ines






Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-09-22T21:20:08Z
  • Donnerstag, 22.09.2022 um 23:20 Uhr
  • zuletzt editiert von Antje.
Cool, dann könnte ich also jetzt hier die vertraulichen Daten der Versicherungsnehmerin alle öffentlich ins Forum schreiben, ja? Also zum Beispiel dass sie in Schildau wohnt, das Kennzeichen xxx *** hat, ein Konto bei der xxx hat -- soll ich weiter machen?

ICH bin jedoch nicht die Versicherungsnehmerin. Ich hab nur denselben Nachnamen. Und weil Sie offenbar in Sachen Datenschutz absolut unfähig sind, bekomme ich seit geraumer Zeit vertrauliche Post der anderen Frau Linke an meine E-Mail-Adresse zugestellt. Herrliche Definition von Datenschutz, die Sie da haben. Wie gesagt, sowas würde nicht passieren, wenn Sie eine Bestätigung von der eingegebenen E-Mail-Adresse verlangen würden, bevor sie dorthin vertrauliche Dokumente weiterleiten. Vielleicht hat sich Frau Linke nur vertippt. Kann ja sein, aber was soll ich Ihnen denn hier noch alles erzählen, bis Sie kapieren, dass hier ein Problem vorliegt?!

2022-09-23T07:59:29Z
  • Freitag, 23.09.2022 um 09:59 Uhr
Hallo linke,

um der Sache auf dem Grund zu gehen, bitte ich um Ihre Mithilfe.

Bitte senden Sie mir an allianzhilft.dialog@allianz.de folgende Daten:

- Ihren Vor- und Zunamen
- Ihre vollständige Adresse sowie ein Dokument (Foto) was Sie erhalten haben.

Vielen Dank! 


Sobald mir Ihre Daten vorliegen, machen wir von dort aus weiter.

Hier im Forum werden aus datenschutzrechtlichen Gründen die personen- und vertragsbezogenen Daten aus den Nachricht entfernt.

Beste Grüße
Antje

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-09-23T20:45:49Z
  • Freitag, 23.09.2022 um 22:45 Uhr
LOL! Nachdem ich Sie wiederholt auf das Datenschutzproblem hingewiesen habe, wollen Sie schon wieder MEINE Daten haben, obwohl Sie den Fall angeblich schon geprüft hatten (da ich ja die Mandatsreferenz genannt hatte) -- geht's noch?!

Ich werde Sie jetzt der zuständigen Datenschutzbehörde melden. Anders scheint es ja hier nicht zu gehen. Viel Erfolg noch.

2022-09-24T06:52:01Z
  • Samstag, 24.09.2022 um 08:52 Uhr
Hallo linke,

dieses Thema beschäftigt uns sehr.

Unsere Spezialisten konnten beim ersten Mal keine Abweichungen der E-Mail-Adresse oder ähnliches feststellen.
Selbst mein Team und ich haben uns dies gestern erneut angeschaut, auch wir konnten keine Abweichung feststellen.

Daher ist uns sehr unklar, wie Sie Daten einer anderen Person erhalten konnten.
Schauen Sie mal hier, da können Sie gerne Ihr Anliegen zusätzlich weiter geben/platzieren.

Dies kann nur zum Vorteil sein, wenn Sie sich selbst an den Datenschutz wenden.
Je mehr Informationen wir bzw. auch die Spezialisten haben, umso mehr können wir herausfinden.
Dies Funktioniert allerdings nur mit Ihrer Hilfe.

Auch uns, der Allianz, können Fehler unterlaufen.
Zumal in so einer Situation, jedes kleinste Detail von Bedeutung sein könnte.

Beste Grüße
Loreen
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄