Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Raimund Lang

E-Mail-Adresse digital@allianz.de echt?

Sehr geehrte Damen und Herren,


ich habe eine E-Mail von "digital@allianz.de" erhalten, in der ich lediglich aufgefordert werde, ein angehängtes PDF zu öffnen. 
Um Phishing bzw. größere Schäden für mich zu vermeiden, wollte ich vorab gerne wissen, ob diese E-Mail von Ihnen kommt, also die Mailadresse vertrauenswürdig ist.

Text der E-Mail:


Sehr geehrter Herr Lang,

bitte beachten Sie das Dokument im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Allianz

Richtige Antwort
2021-02-25T10:04:32Z
  • Donnerstag, 25.02.2021 um 11:04 Uhr
Hallo CH1551715517,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei E-Mails von der o.g. Mail-Adresse handelt es sich um Nachrichten, die aufgrund der Teilnahme an der digitalen Kommunikation versendet werden.

Gerne können Sie Ihre Anregungen über unseren Beschwerdedialog platzieren. Hierzu folgen Sie diesem Link:
https://www.allianz.de/service/beschwerde/

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
15 Kommentare
2020-06-23T12:11:56Z
  • Dienstag, 23.06.2020 um 14:11 Uhr
  • zuletzt editiert von Sven.
Guten Tag Raimund Lang,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworten möchte.

Gerade in der heutigen Zeit kann man natürlich nicht vorsichtig genug sein, wenn eine E-Mail von einem unbekannten Absender eintrifft. Hier kann ich Sie jedoch beruhigen. Die E-Mail-Adresse gehört zur Allianz.

Diese wird verwendet, wenn wir Ihnen ein Schriftstück per E-Mail zukommen lassen. Dies geschieht, wenn Sie an der Digitalen Kommunikation teilnehmen.

Für unsere Mitleser:

Viele Unterlagen können ganz bequem per E-Mail an unsere Kunden zugestellt werden. Somit ist eine schnellere Einsicht möglich und die Umwelt wird zusätzlich geschont. Nähere Informationen finden Sie unter diesem Link:

https://www.allianz-umwelt.de

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls nicht, kommen Sie einfach erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-12-09T20:04:08Z
  • Mittwoch, 09.12.2020 um 21:04 Uhr
Guten Tag,


hierzu möchte ich anmerken, dass es sinnvoll wäre die E-mail seriöser/vertrauenserweckender zu gestalten und in direkten Bezug zur Sache zu senden. Ich hätte diese beinahe gelöscht anstatt zu recherchieren.


Mit freundlichen Grüßen,

C.Reuss

2020-12-09T20:37:50Z
  • Mittwoch, 09.12.2020 um 21:37 Uhr
  • zuletzt editiert von Cornelia.
Hallo C.Reuss,

danke für Ihr Feedback.

Mein Kollege Sebastian hat bereits informiert, dass es sich bei E-Mails von dieser Adresse um Nachrichten handelt, die aufgrund der Teilnahme an der digitalen Kommunikation versendet werden. Erkennbar ist es am Namen der E-Mail-Adresse.

Unter dem folgenden Link finden Sie Tipps, wie Sie eine gefälschte E-Mail erkennen:

https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/hausratversicherung/phishing-mail/

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-01-28T10:39:41Z
  • Donnerstag, 28.01.2021 um 11:39 Uhr
Hallo,

auch wir haben solch eine Nachricht erhalten , und haben ähnlich reagiert wie hier beschrieben ;
was uns auffiel bzgl.  Echtheit : Das aufgezeigte Jahr zum Copyright ist veraltet > 2020 ?!
Oder gilt das in 2021 nicht mehr ?
Gruss
S.Vajdic

2021-01-28T10:46:55Z
  • Donnerstag, 28.01.2021 um 11:46 Uhr
Guten Tag vajd21,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.
In der Regel erhalten unsere Kunde über diese E-Mail Adresse Bestätigung, sofern Sie sich für E-Mail statt Brief registriert haben.
Schauen Sie dazu gerne unter:
https://www.allianz.de/service/meine-allianz/email/

Ein Copyright-Hinweis ist lediglich ein Fingerzeig auf das Urheberrecht, somit passt das Datum zur Erstellung.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-02-25T06:33:36Z
  • Donnerstag, 25.02.2021 um 07:33 Uhr
Hallo Allianz,
auch acht Monate nach dem ersten Hinweis werden noch E-Mails in dieser unterirdischen Version versendet Mit Sicherheit in der IT hat dies ja wohl garnichts zu tun ! Eine Absenderadresse in dieser Form kann jeder reinschreiben, als Betreff "Ihre Versicherungsunterlagen" ist der typiche Aufreißer einer Schad-Mail und spätestens beim vielsagenden Anhang "Dokument1.pdf" sollten sämtliche Alarmglocken die Meldung "sofort löschen!" ins Gehirn hämmern !
Ein seriöser Anbieter sollte in der Lage sein, sowohl im Betreff, im Text als auch in der Dateibezeichnung sinnvolle und eindeutige Informationen wie z.B. eine Vertragsnummer oder ein Autokennzeichen anzugeben. Glauben Sie im Ernst, dass jeder Empfänger dieser Mails anfängt, nach dem Absender zu recherchieren ? Bei der täglichen Spam-Flut dürften die meisten dieser Mails wohl direkt in die Ablage "Rund" gehen.
Ganz ehrlich ? Für einen Konzern, dessen Grundlage moderne Datenverarbeitung ist, ist das eine ganz traurige Nummer.  Das Vertrauen der Kunden in die Spezialisten und deren Know-How wird damit auf eine völlig neue Ebene gestellt.

MfG
Christoph
Richtige Antwort
2021-02-25T10:04:32Z
  • Donnerstag, 25.02.2021 um 11:04 Uhr
Hallo CH1551715517,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei E-Mails von der o.g. Mail-Adresse handelt es sich um Nachrichten, die aufgrund der Teilnahme an der digitalen Kommunikation versendet werden.

Gerne können Sie Ihre Anregungen über unseren Beschwerdedialog platzieren. Hierzu folgen Sie diesem Link:
https://www.allianz.de/service/beschwerde/

Viele Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-03-05T12:28:12Z
  • Freitag, 05.03.2021 um 13:28 Uhr
Werte Allianz,


ist das echt Ihr Ernst???

Auch ich habe heute eine solche E-Mail erhalten und werde den Anhang schon aus Prinzip nicht öffnen, auch wenn ich jetzt annehme, daß die E-Mail von Ihnen stammen könnte.

Wie bereits erwähnt, ist die ganze Aufmachung der E-Mail das perfekte Beispiel einer Schadmail!


Punkt 1) Die E-Mail Adresse kann jeder faken zumal die eigentliche Absenderadresse soweit ich das erkennen kann  digitalbounce@allianz.de lautet. Diese ist schon gar nicht vertrauenserweckender! Auch wenn die E-Mail von einem Ihrer Server kommt, könnte dieser gehackt worden sein.


Punkt 2) Mein Name schreibt sich mit Umlaut, in der E-Mail werde ich aber nicht mit diesem angesprochen, sondern mit zwei Vokalen.


Punkt 3) ein allgemein gehaltener nichtssagender Betreff


Punkt 4)  Text der E-Mail ebenso wenig vertrauenserweckend oder informativ um welches Thema es sich handelt


Punkt 5) unterzeichnet mit "Ihre Allianz" - kein Bearbeiter, nichts


Punkt 6) ein angehängtes Dokument mit Namen "Dokument 1.pdf"


Schade, daß Sie keinen der bisherigen Kommentatoren ernst nehmen und offensichtlich auch nichts ändern wollen!


Sollten Sie mir irgendwelche Unterlagen zukommen lassen, dann sollten Sie dringend etwas ändern! So lehne ich die Annahme ab!


Mit freundlichen Grüßen 


ein Kunde

2021-03-05T14:43:27Z
  • Freitag, 05.03.2021 um 15:43 Uhr
Hallo Fire200,

vielen Dank für das Feedback. Wir nehmen jeden Beitrag und Kommentar ernst. Der versandt dieser E-Mails erfolgt automatisch. Sie können Ihre Anregungen und Kritik gerne an online-service@allianz.de senden.

Beste Grüße
Annett
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2021-03-05T15:19:26Z
  • Freitag, 05.03.2021 um 16:19 Uhr
Hallo Annett,


ich habe meinen Beitrag hier bereits auch als Link an info@allianz.de gesendet.

Aber wieso können Sie das Problem nicht weitermelden, wenn Sie es doch so ernst nehmen?


Dateianhänge
    😄