Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
David.

Willkommen im „Allianz hilft“ Forum

Einfach, hilfreich, schnell: Die Experten der "Allianz hilft" Ratgeber-Community geben Antwort auf Ihre Versicherungsfragen. In der Regel antworten wir innerhalb von 30 Min.

Wann sind wir persönlich für Sie erreichbar?

Von Montag bis Freitag 8 – 22 Uhr und Samstag 8 – 16 Uhr freuen wir uns auf Ihre Fragen.

Wie bekomme ich schnell eine Antwort auf meine Frage?
Sie können ganz einfach über die Funktion „Beiträge durchsuchen“ auf der Startseite nach Ihrer Frage suchen. Gut möglich, dass die Frage schon einmal beantwortet wurde. Übrigens finden Sie auch in der Sidebar rechts unsere Themen, darunter finden Sie ebenfalls bereits beantwortete Fragen rund ums Thema Versicherungen. Natürlich können Sie auch jederzeit Ihre Frage stellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Fragen oder Beiträge, die sich nicht auf das Thema Versicherung oder die Allianz beziehen, nicht beantwortet werden und vom Forum entfernt werden können.

Ist meine Frage denn immer öffentlich?
Zunächst einmal ja. Denn eine einzige Frage einmal öffentlich beantwortet, kann tausenden Kunden mit dem gleichen Anliegen schnell und unkompliziert weiterhelfen.
Natürlich haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit nicht öffentlich Kontakt zu uns aufzunehmen. Zum einen per E-Mail allianzhilft.dialog@allianz.de oder auch per Online-Dialog https://www.allianz.de/kontaktformular.

Kann ich auch selbst auf Fragen antworten?
Klar, sollten Sie sich in einem Thema auskennen, freuen wir uns darüber, wenn Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen mit Versicherungsfragen mit allen Mitgliedern dieser Community teilen.

Was passiert mit meinem Feedback das ich über die Smilies abgebe?
Ihr Feedback gibt uns dabei die Möglichkeit nachzusehen, wie hilfreich unsere Antworten für Sie sind. Wir freuen uns daher, wenn Sie uns sagen wann unsere Antwort wirklich geholfen hat, natürlich aber auch wenn etwas nicht gepasst hat.

Ihr Allianz hilft Team

Speichern Abbrechen
  • 443
    Unfassbar
  • 75
    Her damit
  • 42
    Ganz nett
  • 38
    Naja
  • 101
    No way
12 Kommentare
2017-04-06T08:55:23Z
  • Donnerstag, 06.04.2017 um 10:55 Uhr
Allianz hilft?................................................

Ganz klares Nein!!!!! Allianz hilft nicht und die abgeschlossenen Versicherungen sind teuer und die Allianz tritt in diese Versicherungen nicht ein sondern ruiniert hier eine ganze Familie.

Unfall am 11.08.2016.
Ich wurde bei diesem Unfall verletzt und trage körperliche Schäden davon. Der Unfallgegner war Schuld, hier die gegnerische Versicherung HDNA, wird wegen der Schäden nun vor das Landgericht gezogen.

Was jedoch das Schlimme an der Allianz ist, ich habe hier Versicherungen wie Berufsunfähigkeit, Rentenversicherungen, Körperschutzpolice und und und abgeschlossen und habe Jahre Lang tausende Euro im Monat an Versicherungsbeiträgen geleistet. Ich folgte dem Allianzberater mich als Selbständiger abzusichern, dass meine Familie abgesichert. Ergebnis ich bin heute fast taub nach Hörsturz, nach dem Unfall Sehfähigkeit rechts fast weg bzw. nur unter Schmerzen. Für die Allianz alles kein Grund........diese verstecken sich hinter ihren Prozessen und lassen die Familie zu Grunde gehen.

Danke Allianz dass ich bei euch versichert bin!!!!!
2017-09-30T20:43:37Z
  • Samstag, 30.09.2017 um 22:43 Uhr
Frage:
angenommen ein Beamtenanwärter muss wegen schwerer Depressionen in stationäre Behandlung, anschließend folgt eine teilstationäre Behandlung (Tagesklinik) und nach Abschluss der Tagesklinik folgt eine weitere ambulante Betreuung bei einem Psychologen.
Diese ambulante Psychotherapie verhindert ansich den teilstionären, wenn nicht sogar den stationären Aufenthalt und hilft dem Beamtenanwärter wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die Ausbildung zu beenden.
Frage an die Allianz direkt:
werden die Kosten für die ambulante Psychotherapie (Verhinderung einer weiteren (teil-)stationären Behandlung) bei dem Beamtenanwärter übernommen?
danke im Voraus