Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
joha

Warum brauchen Bearbeitungen von Kostenvoranschlägen Zahnersatz so lange

2  Kostenvoranschläge in der Familie zum Zahnersatz wurden nach frühestens 6 Wo erstbearbeitet,jeweils mit der Mitteilung,man(?)brauche noch Rö-Bilder zum Fall.Der Zahnarzt sieht sich einerseits vorab in seinem Tun gegängelt,andererseits wird nach Eintreffen der Bilder bei der Versicherung offensichtlich die Bearbeitungsuhr wieder auf 0 gestellt.Die tatsächliche Beurteilung ist dann frühestens nach 3 Mo erfolgt.
Die auch hier deutlich vierstelligen Beträge mussten vorgelegt werden.
   Nach dem abgeschlossenen Tarif /Versicherungsbedingungen ist einerseits vom Versicherten vorab der Kostenvoranschlag einzureichen,was bei  dessen Ausbleiben mit einem Erstattungsverlust von bis zu 50% bestraft wird.Anderseits ist die Allianz zur....."UNVERZÜGLICHEN......"Bearbeitung  eben dieses Kostenvoranschlages verpflichtet.
  Da auch Beiträge dauernd erhöht-und bezahlt-werden ist dieses Vorgehen endlich abzustellen,da offensichtlich zumindest kein Einzelfall.
1 Kommentar
2019-05-06T18:36:41Z
  • Montag, 06.05.2019 um 20:36 Uhr
Guten Abend joha,

es tut mir leid, dass Sie Anlass zur Beschwerde haben und ich möchte mich für Sie bei den zuständigen Kollegen der Leistungsabteilung nach dem Grund bzw. dem Stand der Bearbeitung erkundigen. Dafür senden Sie mir doch bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrer Vertragsnummer an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Nehmen Sie bitte Bezug auf Ihren Usernamen, damit eine schnellere Zuordnung möglich ist.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Beste Grüße und einen schönen Abend
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄