Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Warum antwortet die Allianz nicht auf E-Mails?

Als ich das letzte Mal eine Frage an die Allianz hatte, musste ich 4 Wochen warten und 7 E-Mails schreiben, bis sich die Beschwerdeabteilung bei mir gemeldet hat um mir mitzuteilen, dass meine Frage per Post beantwortet wurde, obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass ich nur wenige Wochen im Jahr bei meiner deutschen Adresse lebe. Die Begründung "normalerweise beantworten wir keine E-Mails." WTF? 21. Jahrhundert?

Nun habe ich eine neue Frage und bekomme wieder keine Antwort. Ich habe in Fettschrift in die E-Mail geschrieben, dass ich nicht in Deutschland lebe und alles außer einer Antwort per E-Mail sinnlos ist, zwei Mal! Auf beide E-Mails wieder keine Antwort, während mein Briefkasten in Deutschland vermutlich überquillt.

Was soll das?

Richtige Antwort
2014-07-30T15:08:59Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 17:08 Uhr
Hallo Elke45,

ich gebe Ihnen Recht, eine Entschuldigung hilft wenig, wenn man sich ärgert.
Cornelia hat es nur gut gemeint, wollte unseren Kunden trösten. Jeder empfindet es anders.

Jetzt die Info bezüglich der Mailbeantwortung. Jede Mail, jedes Fax oder auch der normale Brief werden nach dem Posteingang beantwortet.
Hier kann ich unseren Kunden nur empfehlen, wenn es "zu lange" dauert die Allianz noch einmal telefonisch zu kontaktieren.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
10 Kommentare
2014-07-30T11:34:26Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 13:34 Uhr
Hallo To Hu,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es tut mir leid, dass Ihre Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet wurden. Gern werde ich mich persönlich um Ihr Anliegen kümmern. Senden Sie mir doch bitte aus Datenschutzgründen eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und Ihren vollständigen Kontaktdaten an
allianzhilft.dialog@allianz.de. Wir machen dann von dort aus weiter.


Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-07-30T13:06:56Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 15:06 Uhr
Fertig. Absolut kundenunfreundlich, E-Mails generell nicht zu beantworten. Ich werde vermutlich kündigen, wenn ich wieder in Deutschland bin. Wer diese Regelung erfunden hat, hat keine Ahnung von Kundenservice.
2014-07-30T14:44:32Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 16:44 Uhr
je nach Anliegen in Deiner Email darf die Versicherung gar nicht per Email antworten, insbesondere bei vertraulichen Vertragsthemen. Ausweg würde die rechtssichere Email bieten (https://kundenservice.allianz.de/res/online_verwalten/de_mail/index.html) oder das Portal "meine Allianz".
Beide haben aber leider das Problem, dass man Briefe bekommt im Zuge der Anmeldung (bei den Simpsons käme jetzt ein "har! har!")...
2014-07-30T14:49:53Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 16:49 Uhr
Liebe Elke,

Danke für die Ausführungen.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-07-30T14:53:08Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 16:53 Uhr
Cornelia. schrieb:
Hallo To Hu,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es tut mir leid, dass Ihre Anliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet wurden. Gern werde ich mich persönlich um Ihr Anliegen kümmern. Senden Sie mir doch bitte aus Datenschutzgründen eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und Ihren vollständigen Kontaktdaten an
allianzhilft.dialog@allianz.de. Wir machen dann von dort aus weiter.

Liebe Grüße
Conny


Hallo Cornelia,
die einleitenden Worte mit der Entschuldigung klingen sehr nach einem Standard-Textbaustein, sorry das will man nicht hören wenn man sich ärgert...
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass To Hu der / die Einzige ist, der dies Thema mit der Email hat.
Warum dann also die Serviceanfrage "abfischen" ohne dazu auch für andere eine allgemeingültige Antwort zu geben? Zu viel Aufwand?

vg
Elke45
Richtige Antwort
2014-07-30T15:08:59Z
  • Mittwoch, 30.07.2014 um 17:08 Uhr
Hallo Elke45,

ich gebe Ihnen Recht, eine Entschuldigung hilft wenig, wenn man sich ärgert.
Cornelia hat es nur gut gemeint, wollte unseren Kunden trösten. Jeder empfindet es anders.

Jetzt die Info bezüglich der Mailbeantwortung. Jede Mail, jedes Fax oder auch der normale Brief werden nach dem Posteingang beantwortet.
Hier kann ich unseren Kunden nur empfehlen, wenn es "zu lange" dauert die Allianz noch einmal telefonisch zu kontaktieren.

Liebe Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-04-27T09:05:08Z
  • Montag, 27.04.2015 um 11:05 Uhr
Ich schließe mich hier an, auch wenn das Thema schon längere Zeit zurück liegt. Ich habe zahllose e-Mails geschrieben, direkt an meine Versicherungsvertreter, an die allgemeine Allianz-Mailadresse, über das Kontaktformular, per DE-Mail... Ich habe niemals auch nur eine einzige Antwort oder eine Rückmeldung erhalten - weder per e-Mail, noch per DE-Mail, noch telefonisch noch per Post. Bis auf die automatischen "Wir werden uns um ihr Anliegen kümmern"-Meldungen nach Eingang meiner Mails habe ich keine einzige Rückmeldung bekommen, auf keinem Weg. GAR NICHTS.
Der Kundenservice der Allianz ist wirklich unter aller Kanone, ich bin tatsächlich sprachlos. Ich habe alle meine privaten Versicherungen bei der Allianz, aber da es mir nicht möglich ist, mit den Mitarbeitern Kontakt aufzunehmen, werde ich sie vermutlich alle kündigen. Da kann ich auch zu einem Direktversicherer gehen - diese sind bedeutend günstiger und keinen Service kann ich woanders auch haben.

Meine erste Mail bzw. versuchte Kontaktaufnahme war übrigens im Februar und bis heute sind meine Anliegen nicht vollständig gelöst. Und ich möchte jetzt keine "wir dürfen bestimmte Anfragen nicht per Mail beantworten"-Ausrede hören. Ich habe meine Telefonnummer und eine DE-Mailadresse angegeben und meine Postanschrift ebenfalls. Ich habe rein gar keine Antwort bekommen - auf keine meiner Anfragen. Niemals. Das ist eine absolute Unverschämtheit!!
2015-04-27T09:29:37Z
  • Montag, 27.04.2015 um 11:29 Uhr
Hallo Stefany,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Feedback.

Zu lesen, dass Sie keine Antwort von der Allianz bekommen bzw. seit Februar keine vollständige Klärung Ihres Anliegens erfolgt ist, finde ich nicht schön, da die Zufriedenheit unser Kunden für uns sehr wichtig ist.

Ich würde der Sache gern gemeinsam mit Ihnen auf den Grund gehen. Hierzu benötige ich Ihre Unterstützung.

Senden Sie mir doch bitte Ihre Versicherungsscheinnummer und bestenfalls Ihre vollständigen Kontaktdaten an allianzhilft.dialog1@allianz.de

Sobald ich Ihre E-Mail habe, werde ich mich bei Ihnen melden.


Viele Grüße
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-11-08T09:18:58Z
  • Mittwoch, 08.11.2017 um 10:18 Uhr
Leider mache ich gerade dieselbe Erfahrung. Seit über 2 Monaten Mails und Brief geschrieben, keinerlei Antwort. Das bin ich aus früheren Zeiten garnicht gewohnt. Extrem schlechter Service!!!
2017-11-08T10:06:04Z
  • Mittwoch, 08.11.2017 um 11:06 Uhr
Hallo Kerstin Großkopf,

es ist gar nicht schön zu lesen, dass Sie bereits seit so langer Zeit auf eine Rückmeldung warten.

Ich schaue gern nach, woran es in Ihrem Fall klemmt. Damit ich dies tun kann, benötige ich jedoch Ihre Daten. Bitte senden Sie mir die betreffende Vertrags- oder Schadennummer sowie Ihre vollständigen Kontaktdaten per E-Mail an allianzhilft.dialog@allianz.de und ich schaue mir Ihren Fall an.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄