Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Irv1000

Maximale Zuzahlung bei Allianz Schatzbrief Klassik (2011)?

Hallo, ist es korrekt, dass man auf genannten Schatzbrief nur Zuzahlungen bis zur Höhe der ursprünglich gezahlten Einmalanlage leisten darf? Dass man also den maximalen Betrag der gesamten Zuzahlungen in Form der ersten "Einmalanlage" festgelegt hat?
Gibt es generell ein Maximallimit für Zuzahlungen?
Danke & Grüße, B.

Richtige Antwort
2015-10-28T09:41:23Z
  • Mittwoch, 28.10.2015 um 10:41 Uhr
Hallo Irv1000,

soeben erhielt ich eine Rückmeldung der Spezialisten, welche ich Ihnen gerne mitteilen möchte.

Der Versicherungsnehmer kann - in der Aufschubdauer - jederzeit Zuzahlungen zur Erhöhung des Bausteins zur Altersvorsorge leisten.
Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:
• Mindestzuzahlung 1.000 EUR pro Versicherungsjahr
• Maximalzuzahlung 20.000,00 EUR pro Versicherungsjahr
Nach Auffassung der Finanzverwaltung unterliegen Zuzahlungen der gleichen steuerlichen Behandlung vom Einmalbeitrag nur dann, wenn diese in Summe den bei Vertragsabschluss gezahlten Einmalbeitrag nicht übersteigt (Stichwort Halbeinkünfte Verfahren: 12 Jahre Laufzeit Mindestalter 60 Jahre bei Ablauf).
Für Zuzahlungen die diese Höhe überschreiten, beginnt die Mindestlaufzeit für das Halbeinkünfte Verfahren von 12 Jahren neu an zu laufen


Ich hoffe, wir konnten Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
5 weitere Kommentare
2015-10-27T19:47:26Z
  • Dienstag, 27.10.2015 um 20:47 Uhr
Hallo Irv1000,

prima, dass Sie sich mit Ihrer Frage vertrauensvoll an unser Forum wenden. Das Thema Schatzbrief ist doch recht aktuell. Leider kann ich Ihnen nicht sofort eine Antwort liefern. Hier möchte ich mich erst einmal bei unseren Spezialisten schlau machen.

Der schnellste Weg ist allerdings, wenn Sie sich an meine Kollegen der Vertragsabteilung unter der Rufnummer 0800-4100104 wenden. Meinen Kollegen sind von Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr erreichbar und geben Ihnen gern auch telefonisch die gewünschte Information.

Wie schon angeboten, werde ich mich parallel bei meinen Kollegen schlau machen und sobald ich einen Antwort habe, werde ich diese in das Forum stellen.

Bis dahin bitte ich Sie um etwas Geduld.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2015-10-28T09:41:23Z
  • Mittwoch, 28.10.2015 um 10:41 Uhr
Hallo Irv1000,

soeben erhielt ich eine Rückmeldung der Spezialisten, welche ich Ihnen gerne mitteilen möchte.

Der Versicherungsnehmer kann - in der Aufschubdauer - jederzeit Zuzahlungen zur Erhöhung des Bausteins zur Altersvorsorge leisten.
Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:
• Mindestzuzahlung 1.000 EUR pro Versicherungsjahr
• Maximalzuzahlung 20.000,00 EUR pro Versicherungsjahr
Nach Auffassung der Finanzverwaltung unterliegen Zuzahlungen der gleichen steuerlichen Behandlung vom Einmalbeitrag nur dann, wenn diese in Summe den bei Vertragsabschluss gezahlten Einmalbeitrag nicht übersteigt (Stichwort Halbeinkünfte Verfahren: 12 Jahre Laufzeit Mindestalter 60 Jahre bei Ablauf).
Für Zuzahlungen die diese Höhe überschreiten, beginnt die Mindestlaufzeit für das Halbeinkünfte Verfahren von 12 Jahren neu an zu laufen


Ich hoffe, wir konnten Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne erneut auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-10-28T16:43:21Z
  • Mittwoch, 28.10.2015 um 17:43 Uhr
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Trotzdem kurz nachgehakt:
Kann sich die Commerzbk weigern, weitere Zuzahlungen anzunehmen, wenn der Erstbetrag erreicht ist?
Und würde ich - wenn weitere/ höhere Zuzahlungen möglich sind & getätigt werden - weiterhin in den Genuß des ursprüngl. Zinssatzes kommen?
Danke.
2015-10-28T17:11:20Z
  • Mittwoch, 28.10.2015 um 18:11 Uhr
Hallo Irv1000,

vielen Dank für Ihre erneute Frage zum Thema Schatzbrief.

Dazu möchte ich mich bei unseren Spezialisten für Sie erkundigen, um Ihnen eine detaillierte Auskunft geben zu können.

Ich bitte Sie um etwas Geduld. Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, werde ich die Antwort im Forum posten.

Weiterhin haben Sie, wie meine Kollegin bereits erwähnt hat, die Möglichkeit sich an meine zuständigen Kollegen der Vertragsabteilung unter der

kostenfreien Rufnummer 0800-4100104 zu wenden (Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr).

Diese helfen Ihnen auch gern weiter.

Einen schönen Abend für Sie.

Freundliche Grüße

Susann
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-10-29T05:30:56Z
  • Donnerstag, 29.10.2015 um 06:30 Uhr
Hallo Irvi,

Wie Sebastian schon schrieb:

Zuzahlungen sind pro Versicherungsjahr bei laufender Beitragszahlung wenn
- mindestens 1.000 EUR gezahlt werden
-maximal 20.000 EUR

Wenn Du mehr als 20.000 EUR einzahlst greift für den überschreitenden Teil die steuerlichen Aspekte - wie Sebastian beschrieben hat.

Für den überstreitenden Teil behält sich der Versicherer vor, einen anderen Zinssatz zu Grunde zu legen. Dieses hat die Allianz aber noch nicht gemacht.

Allerdings ist jedoch folgendes zu beachten: Handelt es sich bei deinem Schatzbrief gegen Einmalbeitrag, so ist während der gesamten Laufzeit m.W.n. eine maximale Zuzahlung des 3-fachen Einmalbeitrages maximal möglich.

Die Commerzbank kann sich zudem nicht weigern - da Vertragspartner die Commerzbank ist.

Dies ist alles jedoch sehr pauschal. Um auf dein konkretes Problem einzugehen - Commerzbank - wende dich am besten an die Allianz unter 0800 400104 unter Angabe deiner Vertragsnummer.

Viele Grüße
2015-10-29T11:24:36Z
  • Donnerstag, 29.10.2015 um 12:24 Uhr
Hallo Irv1000,

ich habe soeben eine Rückmeldung unserer Spezialisten erhalten.

Zuzahlungen werden direkt an den Produktgeber, also an die Allianz Lebensversicherungs AG überwiesen. Die Commerzbank AG dagegen hat den Vermittlungs- bzw. Betreuungspart und kann keinen Zuzahlungen "verweigern".

Wie -Carsten- schon richtig erwähnt hat, werden Zuzahlungen mit dem im Vertrag zugrunde gelegtem Zinssatz verzinst.

Die Aussage….

"Allerdings ist jedoch folgendes zu beachten: Handelt es sich bei deinem Schatzbrief gegen Einmalbeitrag, so ist während der gesamten Laufzeit m.W.n. eine maximale Zuzahlung des 3-fachen Einmalbeitrages maximal möglich."
…ist nicht korrekt.

Bei dem Allianz Schatzbrief können in der gesamten Aufschubphase Zuzahlungen in der max. möglichen Höhe von 20.000,00 Euro pro Versicherungsjahr geleistet werden.


Ich hoffe, wir konnten Ihnen weiterhelfen, falls nicht, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄