Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Wechsel eines Versicherungsnehmers bei Lebensversicherungen

Bleiben beim Wechsel eines Versicherungsnehmers bei Lebensversicherungen die Bedingungen wie z. Bsp. Verzinsung usw. gleich?

Richtige Antwort
2015-05-13T10:29:32Z
  • Mittwoch, 13.05.2015 um 12:29 Uhr
Hallo Vadder,

ein Versicherungsnehmerwechsel kommt meistens dann in Frage, wenn zum Beispiel ein Elternteil eine Berufsunfähigkeitsabsicherung für die Kinder abgeschlossen hat und das Kind bei Vertragsabschluss noch nicht volljährig war.

Durch den Wechseln gehen nur die Rechte und Pflichten auf den neuen Versicherungsnehmer über. (meist ist dies die versicherte Person). Der Vertragsinhalt ändert sich durch den Wechsel nicht und bleibt so bestehen.

Liebe Grüße

Maik
3 Kommentare
2015-05-12T18:09:22Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 12.05.2015 um 20:09 Uhr
Guten Abend Vadder,

schön, dass Sie den Weg in unser Forum gefunden haben.

Leider verstehe ich Ihre Frage nicht richtig. Eine Lebensversicherung ist personenbezogen. Wie soll da ein Wechsel des Versicherungsnehmers stattfinden? Helfen Sie mir bitte, und geben Sie mir weitere Informationen.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Am besten schreiben Sie mir eine E-Mail an folgende Adresse:
allianzhilft.dialog@allianz.de

So wahren wir den Datenschutz und können gemeinsam von dort aus weiter machen.

Beste Grüße, Marina
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2015-05-13T10:29:32Z
  • Mittwoch, 13.05.2015 um 12:29 Uhr
Hallo Vadder,

ein Versicherungsnehmerwechsel kommt meistens dann in Frage, wenn zum Beispiel ein Elternteil eine Berufsunfähigkeitsabsicherung für die Kinder abgeschlossen hat und das Kind bei Vertragsabschluss noch nicht volljährig war.

Durch den Wechseln gehen nur die Rechte und Pflichten auf den neuen Versicherungsnehmer über. (meist ist dies die versicherte Person). Der Vertragsinhalt ändert sich durch den Wechsel nicht und bleibt so bestehen.

Liebe Grüße

Maik
2015-05-13T21:30:33Z
  • Mittwoch, 13.05.2015 um 23:30 Uhr
Guten Abend Vadder,

einen kleinen Hinweis:
Beim Wechsel des Versicherungsnehmers muss der Versicherer dem Finanzamt mitteilen, dass der vermögensrechtliche Wert der Versicherung auf einen Dritten (dem neuen Versicherungsnehmer) über geht.

Hintergrund liegt (hier: keine steuerrechtliche Beratung) im § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG -Schenkung unter Lebenden- mit der Übertragung von Vermögenswerten. Genaueres kann Dir Dein Finanzamt oder steuerlicher Berater gerne erklären.

Der Inhalt des Vertrages wird dadurch -wie Maik schon beantwortet hat- nicht berührt.

Beste Grüße
Gordon Schüler
aus der Nachtschicht

Dateianhänge
    😄