Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Was geschieht bei einer Restschuldversicherung, wenn eine Pflegestufe 3 vorliegt

Es geht um einen Autokredit, wo ich zugleich eine Restschuldversicherung bei Ihnen abgeschlossen hatte.
Ich bin seit 2 Jahren arbeitsunfähig und die Raten werden auch von Ihnen übernommen.
Ich habe nun eine MDK Untersuchung gehabt, die mir die Pflegestufe 3 zugeteilt hat.
Dort steht, dass sich meine Situation in den nächsten 4-5 Jahren nicht ändern wird.
Mein Kredit läuft in 1,5 Jahren auch ab.
Muss ich nun jeden Monat, dennoch eine Krankschreibung vom Arzt nehmen und Ihnen übermitteln.
Oder würde dieses Schreiben genügen um mein Kredit komplett zu beenden?
1 Kommentar
2019-07-31T13:04:50Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 31.07.2019 um 15:04 Uhr
Hallo Lisa20144,

ich finde es sehr schade, dass Sie gesundheitlich eingeschränkt sind und um Ihre Gesundheit kämpfen müssen.

Um Ihre Frage konkret beantworten zu können, ist ein Blick in Ihren Vertrag notwendig. Bitte schicken Sie mir eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten, Ihrer Versicherungsnummer und Ihrem Usernamen an:

allianzhilft.dialog@allianz.de

Wir können dann weiter verfahren und halten zugleich Ihre Daten geschützt.

Alternativ können Sie natürlich auch auf Ihren Allianz Vertreter vor Ort zugehen. Benötigen Sie noch einmal die Kontaktdaten Ihres Vertreters? Kein Problem, schauen Sie hier:

https://www.allianz.de/agentursuche/

Viele Grüße
Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄