Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Kann ein vereinbartes Rentenwahlrecht ausgeschlossen werden

meine Kapitallebensversicherung hat die Option Rentenwahlrecht. Die Versicherung ist am 1.6. fällig, aber das Rentenwahlrecht wird jetzt ausgeschlossen Mir wird stattdessen angeboten, einen neuen Vertrag mit einer Sofortrente abzuschließen.

Ist das zulässig?

3 Kommentare
2016-03-17T06:01:37Z
  • Donnerstag, 17.03.2016 um 07:01 Uhr
Ein vertragliches Recht kann nicht ausgeschlossen werden. Wer hat das behauptet, dass es nicht in Anspruch genommen werden kann?
2016-03-17T06:09:27Z
  • Donnerstag, 17.03.2016 um 07:09 Uhr
Hallo Wolfram,

Ich sehe das grundsätzlich wie Mihne. Sprechen Sie von einem Vertrag mit der Allianz? Dann sollte sich das mal jemand anschauen. Am besten Sie senden Ihre Kontaktdaten und Ihre Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de. Möglicherweise gibt es da ja irgendwelche Besonderheiten.
2016-03-17T07:00:47Z
  • Donnerstag, 17.03.2016 um 08:00 Uhr
Guten Morgen Wolfram,

vielen Dank, dass Sie sich mit dieser Frage an unser Forum wenden.

Wie Consilium richtig angemerkt hat, ist es von Vorteil, wenn wir uns den Vertrag anschauen und die Kollegen der Abteilung den Sachverhalt prüfen.

Senden Sie gerne Ihre Vertragsnummer und Ihre Kontaktdaten an die E-Mail-Adresse, die Consilium nannte.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄