Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Walküre

LV für Tochter auf diese übertragen?

Wir zahlen seit ein paar Jahren in eine LV für unsere Tochter. Da sie nun arbeitet, will sie selbst weiter zahlen. Wie läuft so eine Übertragung ab?

Richtige Antwort
2015-08-10T11:12:05Z
  • Montag, 10.08.2015 um 13:12 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.
Guten Tag Walküre,

ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Sie sich mit Ihrer Frage an mich wenden.

Am schnellsten erhalten Sie Auskunft, wenn Sie gleich bei meinen Kolleginnen und Kollegen aus der Vertragsabteilung anrufen. Die Mitarbeiter dort haben Einblick in Ihren Vertrag und besprechen gerne alles Weitere mit Ihnen. Hier habe ich die kostenfreie Rufnummer für Sie:

0800 41 00 104

Sie erreichen die Kollegen Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Selbstverständlich können Sie uns Ihren Änderungswunsch auch online mitteilen. Es gibt unter dem Link, den ich Ihnen mitgebe, ein Änderungsformular, das Sie einfach ausfüllen. Die Kollegen in der Vertragsabteilung werden sich dann um die nächsten Schritte kümmern.
https://www.allianz.de/service/kontaktformular/

Auch Ihr Allianz Vertreter vor Ort unterstützt Sie jederzeit. Auch hier gebe ich Ihnen ein Link mit an die Hand.
https://www.allianz.de/agentursuche/

Sie haben nun die Möglichkeit, Ihren Berater ganz bequem zu kontaktieren. Entweder per Telefon oder Sie vereinbaren einen Beratungstermin - ganz wie Sie es möchten.

Sollten Sie all das nicht wünschen, übernehme ich persönlich auch gerne das weitere Vorgehen für Sie. Ich benötige hierzu noch ein paar zusätzliche Informationen. Senden Sie mir eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten und optimalerweise der Vertragsnummer unter Bezugnahme auf Ihren im Form verwendeten Usernamen an
allianzhilft.dialog@allianz.de

Dann kann ich mir einen Überblick verschaffen, und wir können aus diesem geschützen Bereich gemeinsam weitermachen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen umfassend helfen konnte und freue mich auf Ihre Nachricht.

Beste Grüße und einen schönen Tag, Marina 
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
1 weiterer Kommentar
Richtige Antwort
2015-08-10T11:12:05Z
  • Montag, 10.08.2015 um 13:12 Uhr
  • zuletzt editiert von Ines.
Guten Tag Walküre,

ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Ich freue mich, dass Sie sich mit Ihrer Frage an mich wenden.

Am schnellsten erhalten Sie Auskunft, wenn Sie gleich bei meinen Kolleginnen und Kollegen aus der Vertragsabteilung anrufen. Die Mitarbeiter dort haben Einblick in Ihren Vertrag und besprechen gerne alles Weitere mit Ihnen. Hier habe ich die kostenfreie Rufnummer für Sie:

0800 41 00 104

Sie erreichen die Kollegen Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Selbstverständlich können Sie uns Ihren Änderungswunsch auch online mitteilen. Es gibt unter dem Link, den ich Ihnen mitgebe, ein Änderungsformular, das Sie einfach ausfüllen. Die Kollegen in der Vertragsabteilung werden sich dann um die nächsten Schritte kümmern.
https://www.allianz.de/service/kontaktformular/

Auch Ihr Allianz Vertreter vor Ort unterstützt Sie jederzeit. Auch hier gebe ich Ihnen ein Link mit an die Hand.
https://www.allianz.de/agentursuche/

Sie haben nun die Möglichkeit, Ihren Berater ganz bequem zu kontaktieren. Entweder per Telefon oder Sie vereinbaren einen Beratungstermin - ganz wie Sie es möchten.

Sollten Sie all das nicht wünschen, übernehme ich persönlich auch gerne das weitere Vorgehen für Sie. Ich benötige hierzu noch ein paar zusätzliche Informationen. Senden Sie mir eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten und optimalerweise der Vertragsnummer unter Bezugnahme auf Ihren im Form verwendeten Usernamen an
allianzhilft.dialog@allianz.de

Dann kann ich mir einen Überblick verschaffen, und wir können aus diesem geschützen Bereich gemeinsam weitermachen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen umfassend helfen konnte und freue mich auf Ihre Nachricht.

Beste Grüße und einen schönen Tag, Marina 
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-01-11T14:04:35Z
  • Samstag, 11.01.2020 um 15:04 Uhr

Hallo Walküre,


bei einem Versicherungsnehmerwechsel gibt es einiges zu beachten. Dazu habe ich ein paar Tipps für Sie:

Bei Lebensversicherungen bzw. privaten Rentenversicherungen wird zwischen dem Versicherungsnehmer und der versicherten Person unterschieden.


Der Versicherungsnehmer ist der Inhaber der Versicherung. Er darf entscheiden, ob ein Vertrag z.B. gekündigt werden soll, oder auch wer die Versicherungsleistung bei der Auszahlung erhalten soll.


Die Lebens- oder Rentenversicherung wird auf die versicherte Person abgeschlossen. Das bedeutet: So lange die versicherte Person lebt, kann die Versicherung bis zum festgelegten Aufbautermin fortgeführt werden. Verstirbt die versicherte Person, wird der Vertrag fällig und die Todesfallleistung ausbezahlt. Zum Versicherungsbeginn wird deshalb auch nach bestehenden Vorerkrankungen oder Verletzungen der versicherten Person gefragt. Die versicherte Person besitzt keine Rechte an der Versicherung und darf deshalb auch nicht über deren Fortbestand oder die Auszahlung bestimmen. Eine Änderung der versicherten Person ist nicht möglich.


Wenn Ihre Tochter die neue Versicherungsnehmerin werden soll, handelt es sich dabei um einen Versicherungsnehmerwechsel. Unabhängig vom Versicherungsnehmerwechsel, kann Ihre Tochter die Beitragszahlung für die Lebensversicherung übernehmen.


Wenn ein Versicherungsnehmerwechsel durchgeführt wird, übermittelt die Allianz zu diesem Termin den aktuellen Vertragsstand (Rückkaufswert) an das Finanzamt. Dieses prüft dann, ob eine Schenkungssteuer zu zahlen ist anhand der Freigrenzen, die für Ehepartner oder Familienmitglieder gelten. Ihr Steuerberater oder das Finanzamt kann Ihnen auch Auskunft geben, in welcher Höhe eine Schenkungssteuer fällig wird.


Bei einer Auszahlung der Lebensversicherung oder privaten Rentenversicherung wie z.B. bei Kündigung oder zum Ablauf können Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer fällig werden. Darauf hat der Versicherungsnehmerwechsel und die dadurch anfallende Schenkungssteuer keinen Einfluss.


Ich hoffe, meine Informationen helfen Ihnen weiter.


Viele Grüße
Ines im Aufrag von Angie

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄