Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Schmalhans

werden beiträge zur Rürup-Rente elektronisch übermittelt

Hallo an alle,

werden Beiträge zur Rürup-Rente( Lebensversicherung von vor 01.01.2005)beim Elster- Verfahren vom Anbieter elektronisch weitergeleitet, wenn ich die Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt habe ?
Mein Finanzamt verlangt die Nachweise genau darüber.

Vielen Dank
Richtige Antwort
2016-10-31T11:25:38Z
  • Montag, 31.10.2016 um 12:25 Uhr
Hallo Schmalhans,

die Beiträge zu Basisrentenversicherungen können bei der Veranlagung zur Einkommensteuer im Rahmen der Sonderausgaben nach § 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG in Verbindung mit Abs. 3 EStG geltend gemacht werden. Der geleistete Gesamtbeitrag für das jeweilige Jahr ist dafür in Ihrer Einkommensteuererklärung in Zeile 7 der Anlage Vorsorge einzutragen.

Die Beiträge für Rentenversicherungen können ab 2010 als Sonderausgaben nur noch abgezogen werden, wenn
- die Vertragsbedingungen als BasisRente zertifiziert sind und
- Sie der Übermittlung Ihrer Beitragszahlung an die Finanzverwaltung eingewilligt haben.

Sind die Voraussetzungen zu Ihrer Versicherung erfüllt, übermitteln wir die gezahlten Beiträge jährlich elektronisch an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen. Die elektronische Datenübermittlung ist Voraussetzung für den Sonderausgabenabzug von Beiträgen für Basisrenten.

Wir senden Ihnen jedes Jahr eine Bescheinigung über die gezahlten Beiträge des Vorjahres zu Ihrer Basisrente zu. Diese kann auch, wenn angefordert, als Nachweis für das Finanzamt bei der Einkommensteuererklärung eingereicht werden.

Gerne senden wir Ihnen eine Kopie dieser Bescheinigung für die Einkommensteuererklärung zu. Meine Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen dafür telefonisch von Montag bis Freitag von 08:00 - 20:00 unter der Telefonnummer 0800 4 100 104 zur Verfügung.

Ich hoffe, meine Informationen helfen Ihnen weiter.
Viele Grüße,
Angie
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2016-10-31T07:21:10Z
  • Montag, 31.10.2016 um 08:21 Uhr
Guten Morgen Schmalhans,

leider kann ich Ihnen diese Frage ad hoc nicht beantworten. Ich werde allerdings umgehend auf unsere Spezialisten zugehen und um eine Antwort bitten.

Sollten Sie eine schnelle Antwort benötigen, stehen Ihnen die Kollegen der Abteilung für Leben/Rentenversicherung unter 0800/4100104 (Montag-Freitag 8-20 Uhr) zur Verfügung.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2016-10-31T11:25:38Z
  • Montag, 31.10.2016 um 12:25 Uhr
Hallo Schmalhans,

die Beiträge zu Basisrentenversicherungen können bei der Veranlagung zur Einkommensteuer im Rahmen der Sonderausgaben nach § 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG in Verbindung mit Abs. 3 EStG geltend gemacht werden. Der geleistete Gesamtbeitrag für das jeweilige Jahr ist dafür in Ihrer Einkommensteuererklärung in Zeile 7 der Anlage Vorsorge einzutragen.

Die Beiträge für Rentenversicherungen können ab 2010 als Sonderausgaben nur noch abgezogen werden, wenn
- die Vertragsbedingungen als BasisRente zertifiziert sind und
- Sie der Übermittlung Ihrer Beitragszahlung an die Finanzverwaltung eingewilligt haben.

Sind die Voraussetzungen zu Ihrer Versicherung erfüllt, übermitteln wir die gezahlten Beiträge jährlich elektronisch an die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen. Die elektronische Datenübermittlung ist Voraussetzung für den Sonderausgabenabzug von Beiträgen für Basisrenten.

Wir senden Ihnen jedes Jahr eine Bescheinigung über die gezahlten Beiträge des Vorjahres zu Ihrer Basisrente zu. Diese kann auch, wenn angefordert, als Nachweis für das Finanzamt bei der Einkommensteuererklärung eingereicht werden.

Gerne senden wir Ihnen eine Kopie dieser Bescheinigung für die Einkommensteuererklärung zu. Meine Kolleginnen und Kollegen stehen Ihnen dafür telefonisch von Montag bis Freitag von 08:00 - 20:00 unter der Telefonnummer 0800 4 100 104 zur Verfügung.

Ich hoffe, meine Informationen helfen Ihnen weiter.
Viele Grüße,
Angie
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄