Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
msiebeneicher

Garantieverzinsung trotz Beitragsfreistellung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich besitze seit 1997 eine Allianz-StartPolice-Lebensversicherung mit Laufzeit bis 2042. Ich würde nun gerne wissen, ob bei einer Beitragsfreistellung, dass schon vorhandene Vermögen weiterhin mit dem Garantiezins bis zum Ende der Versicherungsdauer verzinst wird.

Können Sie mir da bitte weiterhelfen?

Mit besten Grüßen
Manuel
2 Kommentare
2019-09-21T12:38:12Z
  • Samstag, 21.09.2019 um 14:38 Uhr
Hallo msiebeneicher,

hier muss ich unsere Spezialisten der Vertragsabteilung ins Boot holen. Damit diese eine Antwort, auf Ihren Vertrag bezogen, geben können, benötige ich noch ein paar Angaben von Ihnen. Senden Sie mir doch bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten, idealerweise mit Vertragsnummer, an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Nehmen Sie bitte Bezug auf Ihren User-Name und sobald Ihre Nachricht eingegangen ist kümmere ich mich darum.

Beste Grüße und ein sonniges Wochenende
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-09-24T07:19:54Z
  • Dienstag, 24.09.2019 um 09:19 Uhr

Hallo Msiebeneicher,


Es freut mich zu lesen, dass Sie sich zu seiner Zeit für eine Allianz StartPolice entschieden haben. Durch die immer größer werdende Versorgungslücke im Alter ist eine private Vorsorge wie zum Beispiel in Form einer Lebens- oder Rentenversicherung fast unumgänglich.

 
Hier zeichnet sich die StartPolice besonders für Berufseinsteiger aus. Denn, trotz des niedrigen Beitrages innerhalb der Startphase besteht für den Erlebens- und Todesfall sowie für die Berufsunfähigkeitsvorsorge Versicherungsschutz in voller Höhe. Durch die jährlich vereinbarte Beitragssteigerung innerhalb der Aufbauphase kann ab Vertragsbeginn durchgängig der volle Versicherungsschutz geboten werden.


Mit dem Abschluss Ihrer Versicherung haben Sie sich die günstigen Konditionen der Berufsunfähigkeits- und Todesfallabsicherung und einen Garantiezins gesichert.


Eine Beitragsfreistellung ist oft mit finanziellen Nachteilen verbunden. Wenn Sie Ihre Entscheidung beispielsweise aufgrund eines finanziellen Engpasses treffen, muss eine Freistellung der Beiträge nicht zwingend notwendig sein. Denn durch eine Beitragsfreistellung reduziert sich nicht nur die versicherte Leistung für den Erlebens- und Todesfall sondern auch Ihre Berufsunfähigkeitsvorsorge. Auf den Garantiezins Ihrer StartPolice, den Sie sich bereits zu Vertragsbeginn gesichert haben, hat eine Beitragsfreistellung keinen Einfluss. 


Bei vielen Verträgen bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit an, die Beiträge Ihrer Versicherung zu reduzieren oder kurzfristig zu stunden. Hierbei kann der Versicherungsschutz weiterhin bis zu 100% geboten werden.

 
Gerne beraten Sie meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice zu den Möglichkeiten, Ihren Versicherungsschutz weiterhin zu erhalten. Diese erreichen Sie telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 4 100 104. 


Alternativ können Sie uns gerne Ihre Versicherungsnummer und Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de senden.


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen weiter.


Viele Grüße

Angie


Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄