Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Muss eine Motorradhose als Schutzbekleidung getragen werden?

Hallo

Ich habe eine KFZ-Haftplicht und Teilkaskoversicherung!

Wenn ich Motorrad fahre ohne eine Motorradhose, erlischt dann der Versicherungsschutz?
Andere Schutzbekleidung hab ich an (Helm, Handschuhe und Motorradjacke).

Hab im Vertrag diesbezüglich leider nichts gefunden!

Gruß

Richtige Antwort
2014-04-10T07:04:59Z
  • Donnerstag, 10.04.2014 um 09:04 Uhr
Lieber Jonas,

danke für die interessante Frage, die jetzt zum Beginn der Motorradsaison mit Sicherheit vielen helfen kann.

Die Bekleidung beim Motorradfahren ist nicht relevant für den Versicherungsschutz.

Natürlich müssen Sie allerdings die Straßenverkehrsordnung beachten. Mein Tipp an Sie: Die beste Schutzkleidung ist auch immer der beste Schutz für Ihre Gesundheit und diese sollte immer an erster Stelle stehen.

Liebe Grüße und gute Fahrt
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄