Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Annette1

Bei Teilkasko & einem Totalschaden - Anspruch Wiederbeschaffungswert - Restwert?

Ich bin Teilkasko versichert und in SF 22. Es ist zum Unfall gekommen, aber ohne Beteiligte. Mein Auto ist nun aber ein Totalschaden. Erst wollte ich das Auto reparieren und habe dann einen Kostenvoranschlag bzgl. dem Glasschaden bei der Versicherung eingereicht, da die Versicherung bei Teilkasko den Glasschaden bezahlt, wenn es repariert wird. Es hat sich aber nun herausgestellt, dass es sich nicht mehr lohnt das Auto zu reparieren (Totalschaden). Bekomme ich nun den Wiederbeschaffungswert minus den Restwert von der Versicherung ausbezahlt? Wie muss ich vor gehen? Und ich bitte Sie, mir die Stelle in den AKB's vorzulegen, dass ich Anspruch darauf habe, Vielen Dank im Voraus.

Richtige Antwort
2014-08-11T13:10:25Z
  • Montag, 11.08.2014 um 15:10 Uhr
Guten Tag Annette1,

ich hoffe, Ihnen ist bei dem Unfall nichts passiert. Sie schreiben ja, dass Sie Teilkasko versichert sind. Somit ist Ihre SF 22 auf Ihre Haftpflichtversicherung bezogen. Damit der Schaden durch die Teilkasko reguliert werden kann, muss ich als erstes wissen, was bei Ihrem Unfall geschehen ist. Danach kann ich beurteilen, ob der Schaden über die Teilkasko gedeckt ist. Senden Sie mir doch bitte Ihre Vertragsnummer, das Kennzeichen und Ihre Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de.

Alternativ können Sie sich auch gerne an die Kollegen unter 0800 4100102 wenden. Diese nehmen den Schaden dann mit Ihnen telefonisch auf und besprechen alles weitere mit Ihnen.

Der Weg über Ihren Vertreter ist auch möglich und evtl. der einfachste, da dieser Ihren Vertrag kennt und Ihnen unterstützend bei der Schadenaufnahme zur Seite steht.

Liebe Grüße Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2014-08-11T13:10:25Z
  • Montag, 11.08.2014 um 15:10 Uhr
Guten Tag Annette1,

ich hoffe, Ihnen ist bei dem Unfall nichts passiert. Sie schreiben ja, dass Sie Teilkasko versichert sind. Somit ist Ihre SF 22 auf Ihre Haftpflichtversicherung bezogen. Damit der Schaden durch die Teilkasko reguliert werden kann, muss ich als erstes wissen, was bei Ihrem Unfall geschehen ist. Danach kann ich beurteilen, ob der Schaden über die Teilkasko gedeckt ist. Senden Sie mir doch bitte Ihre Vertragsnummer, das Kennzeichen und Ihre Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de.

Alternativ können Sie sich auch gerne an die Kollegen unter 0800 4100102 wenden. Diese nehmen den Schaden dann mit Ihnen telefonisch auf und besprechen alles weitere mit Ihnen.

Der Weg über Ihren Vertreter ist auch möglich und evtl. der einfachste, da dieser Ihren Vertrag kennt und Ihnen unterstützend bei der Schadenaufnahme zur Seite steht.

Liebe Grüße Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-08-11T17:48:37Z
  • Montag, 11.08.2014 um 19:48 Uhr
Hallo Annette,

Sven hat in diesem Fall komplett recht. Einen Wiederbeschaffungswert würden Sie nur erhalten, wenn Sie eine Vollkasko hätten, denn nur diese bezahlt Schäden, die Sie selbst verursacht haben.

Da Glasschäden in der Teilkasko unabhängig von der Entstehung bezahlt werden, können Sie diese Kosten wiederbekommen, ABER NUR wenn Sie das Auto auch wirklich reparieren. Denn bei Glasschäden muss eine Rechnung eingereicht werden. Wird die Scheibe nicht repariert, gibts auch keine Rechnung und somit auch kein Geld.

Das ist bestimmt nicht die Antwort, die Sie hören wollen, ist aber leider so.

Liebe Grüße

Maik
2015-05-24T07:40:06Z
  • Sonntag, 24.05.2015 um 09:40 Uhr
aber nur bei der Allianz so, ich werde jetzt allianz alles kündigen
2015-05-26T06:05:28Z
  • Dienstag, 26.05.2015 um 08:05 Uhr
Hallo Georg Kainz,

vielen Dank für Ihre Teilnahme am Gespräch. Hatten Sie einen ähnlichen Fall? Wenn Sie möchten, dann senden Sie uns eine Nachricht an allianzhilft.dialog@allianz.de und wir schauen, wie wir gemeinsam die Sache klären können. Sie liegen uns natürlich als Kunde auch am Herzen und wir möchten Sie als zufriedenen Kunden behalten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄