Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Übernahme der Schadensfreiheitsklasse bei Umzug aus den Ausland

Sehr geehrte Damen und Herren,


wie wird die Schadensfreiheitsklasse umgewandelt?
Ich habe in dem Moment in Ausland Schadensfreiheitsklasse 8 vom 10.


Vielen Dank vorab für Ihre Antwort!

Richtige Antwort
2019-02-19T09:32:39Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 19.02.2019 um 10:32 Uhr
Hallo Balazs,

es freut mich, dass Sie sich nun in Deutschland niederlassen möchten.

Natürlich möchte man die erfahrenen schadenfreien Jahre nicht einfach im Ausland belassen. Das müssen Sie auch nicht.

Wenn Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse vom Ausland mit nach Deutschland nehmen möchten, benötigen wir einen schriftlichen Nachweis.

Wenn Sie im Ausland die Schadenfreiheitsklasse 8 haben, erhalten Sie dann bei uns ebenfalls die SF8.

In diesem Schreiben muss der ausländische Versicherer bestätigen, wieviele schadenfreie Jahre Sie sich dort erarbeitet haben.

Mit dieser Bescheinigung gehen Sie einfach auf eine Allianz Vertretung in Ihrer Nähe zu. Gemeinsam mit dem fertigen Antrag wird dann diese Bescheinigung als Nachweis versandt.

Eine Vertretung vor Ort finden Sie bequem unter dem folgenden Link:

www.allianz.de/agentursuche

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄