Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
joern1988

Kulanz bei Kilometernachberechnung und Tarifwechsel

Hallo Allianz, 


leider hat mein neues Auto mehr Spaß gemacht als es versichert war, sprich ich bin statt 12.000 Kilometer stolze 17.000 gefahren, was natürlich in einer dicken Nachzahlung und zukünftig allgemein höheren Beiträgen resultierte. 


Nun folgende Fragen: 

Ich habe hier im Forum bereits mehrfach von einer gewissen "kleinen Kulanz" bei den Kilometernachberechnungen gelesen, wem muss ich schöne Augen machen um in diesen Genuss zu kommen? 


Zweitens: der aktuelle Tarif (Autoversicherung Premium) ist mir mit den neuen Anpassungen definitiv zu teuer, ist es möglich den Tarif (zum Beispiel in einen wesentlich günstigeren Smarttarif) zu wechseln? Die Alternative wäre dann ein Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, was ich ja eigentlich auch nicht möchte.


Telefonisch konnte man mir bei beiden Anliegen leider nicht weiterhelfen, so dass ich hier mein Glück versuche... 


Danke und viele Grüße

Richtige Antwort
2019-05-31T08:26:19Z
  • Freitag, 31.05.2019 um 10:26 Uhr
Hallo joern1988,

zunächst freue ich mich für Sie, dass Sie soviel Spaß mit Ihrem neuen Fahrzeug haben.

Es ist richtig, dass es einen minimalen Bereich gibt, bei dem keine Nachberechnung stattfindet, wenn Sie Ihre Jahresfahrleistung überschreiten.
In Ihrem Fall liegen Sie mit 5000 Km deutlich über diesem Kulanz-Bereich. Daher bleibt Ihnen nur die Nachzahlung aufgrund der rückwirkenden Nachberechnung.

Sie können natürlich Ihren Tarif wunschgemäß ändern. Hierzu gehen Sie einfach auf Ihren Allianz Vertreter zu. Dieser erstellt Ihnen gerne eine neue Berechnung mit einem anderen Tarif. Sie haben die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zu Hand?

Diese finden Sie bequem unter dem folgenden Link:

www.allianz.de/agentursuche

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2019-05-31T08:26:19Z
  • Freitag, 31.05.2019 um 10:26 Uhr
Hallo joern1988,

zunächst freue ich mich für Sie, dass Sie soviel Spaß mit Ihrem neuen Fahrzeug haben.

Es ist richtig, dass es einen minimalen Bereich gibt, bei dem keine Nachberechnung stattfindet, wenn Sie Ihre Jahresfahrleistung überschreiten.
In Ihrem Fall liegen Sie mit 5000 Km deutlich über diesem Kulanz-Bereich. Daher bleibt Ihnen nur die Nachzahlung aufgrund der rückwirkenden Nachberechnung.

Sie können natürlich Ihren Tarif wunschgemäß ändern. Hierzu gehen Sie einfach auf Ihren Allianz Vertreter zu. Dieser erstellt Ihnen gerne eine neue Berechnung mit einem anderen Tarif. Sie haben die Kontaktdaten Ihres Vertreters nicht zu Hand?

Diese finden Sie bequem unter dem folgenden Link:

www.allianz.de/agentursuche

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-06-12T18:38:00Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 20:38 Uhr

Hallo, 


leider konnte bzw. wollte mir mein Versicherungsvertreter nicht helfen, ein Tarifwechsel ist nicht möglich bzw. macht keinen Sinn, da alle günstigeren Tarife keine GAP-Deckung haben. 


Von der Qualität der Kundenbetreuung bin ich ebenfalls Enttäuscht, laut der Nachzahlungsforderung ist der aktuelle Monatsbeitrag schon mit eingerechnet, wurde aber dennoch einzeln abgebucht, zusätzlich zu der Nachzahlung von 220 Euro wurde also noch der reguläre Monatsbeitrag von ca. 82 Euro abgebucht (welche eigentlich laut dem Schreiben mit eingerechnet sind). Telefonisch wurde dann alles schön gerechnet und nur wenig erklärt, im Gegenteil der Mitarbeiter schien genervt zu sein. Und auch die Nachfrage ob man in der Nachberechnung nicht die kleinere Kilometerzahl (17.000 statt 22.000Km) als Berechnungsgrundlage nehmen kann, war auf biegen und brechen nicht möglich. 


In der ganzen Angelegenheit gibt es also keine Kulanz, kein Entgegenkommen, nur wenig Freundlichkeit und keine große Transparenz durch die Allianz. 


Tja schade, so verdient zwar die Allianz nun noch bis zum Ende der Laufzeit Geld an mir, aber in Zukunft dann mit Sicherheit nie wieder. 


Rechtsschutz-, Auslandskranken-, sowie KFZ-Voll- und Teilkasko wurden eben gekündigt. Offenbar sind Kunden hier doch nur ein lästiges Übel die einfach nur zu zahlen haben...  🙄 

2019-06-12T19:01:16Z
  • Mittwoch, 12.06.2019 um 21:01 Uhr
Guten Abend joern1988,

schade, dass Sie zu keiner Einigung gekommen sind. Wie es Sebastian bereits geschrieben hat, ist die Fahrleistung erheblich über der von Ihnen vorab vereinbarten.

Dass die Abbuchung abweicht, ist dann umso ärgerlicher. Ohne Ihren Vertrag zu kennen, ist es schwer, hier im Forum eine Antwort zu geben. Dafür möchte ich mit Ihnen gemeinsam in Ihren Vertrag schauen.

Senden Sie mir bitte Ihre Kontaktdaten mit Vertragsnummer und Ihrem Usernamen hier aus dem Forum an allianzhilft.dialog@allianz.de

Somit sind Ihre Daten geschützt und wir machen gemeinsam von dort aus weiter. Sobald ich Ihre E- Mail erhalten habe, prüfe ich das Ganze für Sie.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄