Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Gelöschter Nutzer

warum zahlt Allianz pkw schaden nicht

Ich hatte am 07.08 15 einen Auffahrunfall. Unfallverursacherin ist bei der Allianz versichert. Schuldfrage geklärt. Mein pkw wurde von einem unabhängigen freien und vereidigten gutachter vom TÜV Rheinland begutachtet. Fazit. Wirtschaftlicher Totalschaden. Ich selbst erlitt HWS und knieprellung. Es erfolgen nachweislich 72 Behandlungen bei einem Physiotherapeuten .Auch hierzu sind mir bis dato weder meine Auslagen ,noch mein gesundheitlicher schaden bezahlt worden. Diese Allianz stellt sowohl das pkw Gutachten als auch die Notaufnahme und 2 Fachärzte zum gesundheitlichen schaden in Frage.
Weiterhin sind die Kosten zwecks Wederbeschaffung eines gleichwertigen pkw nicht bezahlt worden. Auch der widerbeschaffungswert des Unfall pkw ist nicht bezahlt worden.
Ich benötige hier eine Klärung. Danke

Richtige Antwort
2015-10-26T07:06:13Z
  • Montag, 26.10.2015 um 08:06 Uhr
Guten Morgen Robby Repkow,

dass Ihr Schaden noch nicht reguliert ist, tut mir leid

Gerne würde ich gemeinsam mit Ihnen schauen, warum es in Ihrem Fall nicht weitergeht und warum sich die Regulierung so lange hinzieht.
Hierzu benötige ich Ihre Unterstützung.
Senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Ihrer Schadennummer sowie Ihren vollständigen Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de

Auf diesem Weg haben wir den Datenschutz eingehalten und machen von dort aus gemeinsam weiter.

Ich wünsche Ihnen eine guten Start in die neue Woche und freue mich auf Ihre E-Mail.
Viele Grüße
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
31 weitere Kommentare
Richtige Antwort
2015-10-26T07:06:13Z
  • Montag, 26.10.2015 um 08:06 Uhr
Guten Morgen Robby Repkow,

dass Ihr Schaden noch nicht reguliert ist, tut mir leid

Gerne würde ich gemeinsam mit Ihnen schauen, warum es in Ihrem Fall nicht weitergeht und warum sich die Regulierung so lange hinzieht.
Hierzu benötige ich Ihre Unterstützung.
Senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Ihrer Schadennummer sowie Ihren vollständigen Kontaktdaten an allianzhilft.dialog@allianz.de

Auf diesem Weg haben wir den Datenschutz eingehalten und machen von dort aus gemeinsam weiter.

Ich wünsche Ihnen eine guten Start in die neue Woche und freue mich auf Ihre E-Mail.
Viele Grüße
Jenny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-10-26T07:44:01Z
  • Montag, 26.10.2015 um 08:44 Uhr
Schadensnummer und vollständige Kontaktadresse wurden an die benannte Email Adresse gesandt mfg k Repkow
2015-10-26T07:53:31Z
  • Montag, 26.10.2015 um 08:53 Uhr
Guten Morgen k Repkow,

vielen Dank, wir haben Ihre E-Mail erhalten und werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Viele Grüße

Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-29T05:38:05Z
  • Montag, 29.08.2016 um 07:38 Uhr
Guten Morgen,

ich habe genau das gleiche Problem. Die Schuldfrage ist eindeutig geklärt doch Sie zahlen erst nach Klageeinreichung (nach 6 Monaten) und da auch nur ihre zusammengekürzte Summe. Den Kindersitz, der laut Hersteller auch getauscht werden soll, habe ich bis heute nicht ersetzt bekommen. Mein Anwalt scheint da auch nicht unbedingt an einer Klärung interessiert zu sein weshalb ich hier mal tätig werde!

MfG
2016-08-29T06:45:11Z
  • Montag, 29.08.2016 um 08:45 Uhr
Lieber Josef Pavlovic,

es tut mir sehr leid, dass Sie bisher auf eine Regulierung seitens der Allianz warten müssen bzw. mit der geleisteten Zahlung nicht einverstanden sind.

Aus Ihrem Post ist es mir nicht möglich, zu beurteilen, warum die Leistungen gekürzt wurden. Sie haben die Rechte an einen Anwalt abgegeben? Somit ist ja eine Korrespondenz nur mit Ihrem Anwalt möglich.

Ich hätte Ihnen gern geholfen, aber so ist mir nicht mehr möglich.
Schade, dass Sie nicht diesen Weg vorab gewählt haben. Wir sind natürlich auch immer an einer Lösung interessiert, da ein Rechtsbeistand für beide Seiten nicht angenehm ist.

Ich hoffe sehr, dass Ihr Anliegen schnellstmöglich geklärt wird.

Liebe Grüße

Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-29T07:10:00Z
  • Montag, 29.08.2016 um 09:10 Uhr
Liebe "Franzi",

vielen Dank für nichts!

Genauso gestaltet sich die Korrespondenz auch zwischen meinem Anwalt und ihnen! Leere Floskeln, Hinhaltetaktik, Zahlungskürzungen und feilschen und jeden Euro!
2016-08-29T07:36:49Z
  • Montag, 29.08.2016 um 09:36 Uhr
Lieber Josef Pavlovic, #

schade, dass Sie meine Nachricht als leere Floskeln bezeichnen und empfinden. Ich kann Ihnen versichern, dass das Allianz Hilft alles Mögliche in Bewegung setzt, um Anliegen schnellstmöglich zu klären. Die Vergangenheit zeigt auch, dass es abhängig vom Anliegen, zu einer befriedigenden Lösung gekommen ist.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Franzi

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-10-13T07:18:24Z
  • Donnerstag, 13.10.2016 um 09:18 Uhr
Lieber Josef,

ist dein problem wirklich gelöst??

viele Grüße,
AMoussaoui
2016-10-13T17:54:19Z
  • Donnerstag, 13.10.2016 um 19:54 Uhr
Hallo Ayoub,

was denkst Du ? Ist mein Problem gelöst ? Leider muss ich mit "natürlich nicht" antworten.
Das Ende vom Lied ist, dass mein Anwalt die Hälfte der geforderten Summe des Kindersitzes als "Vorschuss" bekommen hat. Ich solle doch den betroffenen Kindersitz einsenden. Wofür frage ich mich ? Damit der "unabhängige" Gutachter von der Allianz den Sitz für tauglich erklären kann !? Der Hersteller schreibt eindeutig auf deren Homepage, dass ein im Unfall beteiligter Kindersitz auszutauschen ist und sie als Hersteller nicht garantieren können, dass der Sitz beim nächsten Unfall sicher ist. Für meinen Anwalt reicht das um auch dafür Klage einzureichen. Aber die bestehen darauf, dass ich den Sitz einsenden soll. Jetzt muss ich letztendlich in Vorkasse treten und mir einen neuen Kindersitz besorgen, für etwas wofür ich nichts kann. Diese Versicherung setzt alles daran ihr Geld beisammen zu halten. Das hat nichts mit Versicherung als mehr mit abzocken zu tun.
MfG
2017-12-01T13:17:53Z
  • Freitag, 01.12.2017 um 14:17 Uhr
Hallo zusammen,
ich kenne auch das Problem mit der Allianz. Ich hatte vor über einem Jahr einen Autounfall (mir wurde die Vorfahrt genommen, mein Auto war Totalschaden). Durch meinen Anwalt kam schonmal etwas Bewegung in die Schadenregulierung, denn am Anfang sollte ich noch 0 € erhalten, bis jetzt habe ich wenigstens mal 1/3 der Kosten erhalten, aber wann kommt endlich der Rest? Ich warte und warte ... und wenn ich nicht gestorben bin, dann warte ich noch heute.
Mfg Gast der sein Auto bei einer vernünftigen Versicherung versichert hat

Dateianhänge
    😄