Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
awa

Verhalten bei Klage gegen Allianz und Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner

Sehr  geehrte Damen und Herren,


nach einem Autounfall im letzten Jahr, den ich als Versicherungsnehmer lt. Polizei verschuldet habe, hat die Allianz nur einen Teilbetrag der gegnerischen Forderung beglichen. Nun klagt die Gegenseite erneut gegen die Allianz und mich als Gesamtschuldner. Ich habe nun eine Frist von zwei Wochen, dem Amtsgericht zu melden, ob ich eine "Absicht der Verteidigung" habe. Sollte ich nun einen Rechtsanwalt kontaktieren oder wird die Allianz sich "allein" um die Angelegenheit kümmern?


Vielen Dank und beste Grüße.

Richtige Antwort
2018-08-10T07:31:42Z
  • Freitag, 10.08.2018 um 09:31 Uhr
Hallo awa,

leider lässt sich Ihre Frage nicht pauschal beantworten.

Am schnellsten erhalten Sie Informationen zum weiteren Vorgehen, wenn Sie sich direkt an die Schadenabteilung wenden und Ihr Anliegen dort besprechen. Die Schadenabteilung ist Montag – Freitag von 8:00 – 20:00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 102 für Sie da.

Alternativ kann auch ich für Sie bei den zuständigen Kollegen nachfragen. Da ich dafür jedoch Ihre Daten benötige, bitte ich Sie, mir eine E-Mail mit der Schadennummer, Ihren vollständigen Kontaktdaten sowie Ihrem Usernamen hier im Forum an allianzhilft.dialog@allianz.de zu senden.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄