Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.   Weitere Informationen zu Cookies
OK
MS2019

KFZ Versicherung Vollkasko Komfort Kaufpreisentschädigung Gebrauchtwagen

Hallo,


ich habe folgende Fragen zur Vollkasko Komfort Kaufpreisentschädigung bei Gebrauchtwagen:

- Wird ein Höchstalter vorgegeben dass das Auto haben darf, um die Kaufpreisentschädigung nutzen zu können?

- Wie wird gerechnet? Wird einschließlich der 18. Monat im Schadensfall einbezogen?

- Welcher Preis wird bezahlt? Der tatsächliche Kaufpreis lt. Rechnung oder den Preis die die Allianz zum Kaufzeitpunkt berechnet?


Vielen Dank


Mit freundlichen Grüßen


Richtige Antwort
2019-01-11T15:02:34Z
  • Freitag, 11.01.2019 um 16:02 Uhr

Hallo MS2019,

und hier jetzt die Antwort auf Ihre Fragen. Ich beantworte Sie der Reihe nach, wie von Ihnen gestellt.

Ein Höchstalter ist nicht vorgegeben. Wichtig ist nur, dass die erstmalige Zulassung auf Sie selbst nicht länger als 18 Monate zurück liegen. Da die Kaufpreisentschädigung ein Zusatzbaustein bei der Vollkasko ist, kommt Sie für ältere Fahrzeuge nicht in Frage. Warum Fragen Sie jetzt? Prüfen Sie immer, ob sich der Vollkaskoschutz generell für Ihr Fahrzeug lohnt. Ist das Fahrzeug bereits 2 oder drei Jahre alt, sollte man überlegen, ob die Vollkasko noch notwendig ist oder die Absicherung über die Teilkasko (die sollte man immer haben) ausreicht.

Die Laufzeit beträgt 18 Monate. Somit greift die Kaufpreisentschädigung wie vereinbart bis zum Ablauf den 18. Monats.

Und zu guter Letzt noch die Informationen zur Entschädigung:
Wir entschädigen nach folgenden Regularien:
Sie erhalten den Kaufpreis, wenn Sie diesen durch Rechnung bzw. Kaufvertrag nachweisen. Der Kaufpreis ist der Betrag, der für das versicherte Fahrzeug bei Anschaffung tatsächlich entrichtet worden ist. Wenn keine Unterlagen als Nachweis vorliegen, wird das Ganze durch die Kollegen individuell betrachten, geprüft und auch bearbeitet.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Wenn nicht, kommen Sie hier auf mich zu.

Einen Tipp habe ich noch für Sie. Wenden Sie sich für weitere Frage an Ihren Vermittler. Dieser kann Sie vollumfänglich beraten und wenn gewünscht das Auto gleich versichern.

Sie sind noch kein Kunde bei der Allianz? Dann gehen Sie einfach auf

https://www.allianz.de/agentursuche/


und wenden sich an die Wunschagentur in Ihrer Umgebung.

Liebe Grüße

Sven

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
2019-01-11T14:17:38Z
  • Freitag, 11.01.2019 um 15:17 Uhr
Hallo MS2019,

da Ihre Frage sowohl den Vertrags- als auch den Schadenbereich betrifft, mache ich mich bei den jeweils zuständigen Kollegen schlau und komme hier wieder auf Sie zu.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-01-11T14:21:54Z
  • Freitag, 11.01.2019 um 15:21 Uhr
Vielen Dank
Richtige Antwort
2019-01-11T15:02:34Z
  • Freitag, 11.01.2019 um 16:02 Uhr

Hallo MS2019,

und hier jetzt die Antwort auf Ihre Fragen. Ich beantworte Sie der Reihe nach, wie von Ihnen gestellt.

Ein Höchstalter ist nicht vorgegeben. Wichtig ist nur, dass die erstmalige Zulassung auf Sie selbst nicht länger als 18 Monate zurück liegen. Da die Kaufpreisentschädigung ein Zusatzbaustein bei der Vollkasko ist, kommt Sie für ältere Fahrzeuge nicht in Frage. Warum Fragen Sie jetzt? Prüfen Sie immer, ob sich der Vollkaskoschutz generell für Ihr Fahrzeug lohnt. Ist das Fahrzeug bereits 2 oder drei Jahre alt, sollte man überlegen, ob die Vollkasko noch notwendig ist oder die Absicherung über die Teilkasko (die sollte man immer haben) ausreicht.

Die Laufzeit beträgt 18 Monate. Somit greift die Kaufpreisentschädigung wie vereinbart bis zum Ablauf den 18. Monats.

Und zu guter Letzt noch die Informationen zur Entschädigung:
Wir entschädigen nach folgenden Regularien:
Sie erhalten den Kaufpreis, wenn Sie diesen durch Rechnung bzw. Kaufvertrag nachweisen. Der Kaufpreis ist der Betrag, der für das versicherte Fahrzeug bei Anschaffung tatsächlich entrichtet worden ist. Wenn keine Unterlagen als Nachweis vorliegen, wird das Ganze durch die Kollegen individuell betrachten, geprüft und auch bearbeitet.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Wenn nicht, kommen Sie hier auf mich zu.

Einen Tipp habe ich noch für Sie. Wenden Sie sich für weitere Frage an Ihren Vermittler. Dieser kann Sie vollumfänglich beraten und wenn gewünscht das Auto gleich versichern.

Sie sind noch kein Kunde bei der Allianz? Dann gehen Sie einfach auf

https://www.allianz.de/agentursuche/


und wenden sich an die Wunschagentur in Ihrer Umgebung.

Liebe Grüße

Sven

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄