Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Marc Brill

Vertrag bei anderer Versicherung widerrufen und Prozente mit zu euch nehmen

Hallo,


ich war bis zum 04.05.2019 mit meinem alten PKW bei der Versicherung "V" versichert. Dann habe ich dieses Auto abgemeldet und bin seit dem 05.05.2019 bei der selben Versicherung "V" mit dem neuen Auto versichert. Die alte Versicherung bis zum 04.05.2019 lief über meinen Vater und dessen Prozente, die neue ab dem 05.05.2019 dann über mich selbst und ich habe die Prozente von meinem Vater übernommen.


Jetzt ist eure Versicherung aber um einiges billiger. Ich würde jetzt gerne den Vertrag ab dem 05.05.19 bei Versicherung "V" widerrufen und rückwirkend zum 05.05.19 bei euch die Versicherung abschließen und auch bei euch die Prozente von meinem Vater aus dem Altvertrag bis 04.05.19 mitnehmen. Geht das?

3 Kommentare
2019-05-17T08:44:08Z
  • Freitag, 17.05.2019 um 10:44 Uhr
Hallo Marc Brill,

vorab ist zu prüfen, ob der bereits geschlossene Kfz Vertrag widerruft werden kann.

Gemäß dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) wird in § 8 der Widerruf von einem Vertrag geregelt.

Demnach ist die Frist von zwei Wochen nach Vertragsabschluss gegeben, dass innerhalb dieser Zeitspanne das Vertragsverhältnis für die Kfz-Versicherung widerrufen werden kann. Für die Kfz-Versicherung sind 14 Tage für den Rücktritt somit vorgesehen, der Fristbeginn fängt allerdings erst an zu laufen, wenn der Verbraucher die Versicherungsbedingungen und einen Versicherungsschein (oder eine eVB-Nummer) erhalten hat.

Aufgrund Ihrer Information mit dem Vertragsabschluss zum 05.05.2019 befinden Sie sich innerhalb der Widerrufsfrist. Somit sollte ein Wechsel zu uns nichts mehr im Wege stehen. Für ein Angebot wenden Sie sich bitte an einen direkten Ansprechpartner. Hier finden Sie einen:

https://www.allianz.de/agentursuche/

Ich hoffe, dass Sie bald Allianz versichert sind.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-05-17T09:46:48Z
  • Freitag, 17.05.2019 um 11:46 Uhr
Hallo,


vielen Dank für die schnelle Antwort. Wenn ich nun den Vertag bei der "V" widerrufe, wird dann nur der Vertrag widerrufen, oder auch die Übernahme der schadensfreien Jahre?


Kann ich den Widerruf so schreiben: Bitte widerrufen Sie den Vertrag ab dem 05.05.2019, aber bitte nicht die Übertragung der schadensfreien Jahre von Herrn X zu mir.... ?!


Nicht dass ich jetzt alles dort widerrufe und die schadensfreien Jahre von meinem Veter verschwinden irgendwo im Nirgendwo!


Grüße!

2019-05-17T10:01:40Z
  • Freitag, 17.05.2019 um 12:01 Uhr
Guten Tag Marc Brill,

Ihre Bedenken kann ich durchaus verstehen. Eine Rabattübertragung hat in der Regel nichts mit dem Versicherer zu tun. Bitte schauen Sie sich den Leitfaden unter folgendem Link an:
https://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/schadenfreiheitsklasse-uebertragen/

Bevor Sie den Versicherungsrücktritt vornehmen, empfehle ich Ihnen eine persönliche Beratung. Es wäre schade, wenn Sie im Nachgang unnötige Schwierigkeiten hätten. Ich bitte um Ihr Verständnis, da es für uns schwierig ist, alles richtig zu deuten.
Sofern Sie die Beratung durch eine Allianzvertretung wünschen, nutzen Sie bitte den von meiner Kollegin Lisa benannten Link zur Vertretungssuche.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄