Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Übernahme der Schadensfreiheitsrabatt bei Umzug aus den Ausland

Ich beabsichtige aus der Schweiz mit meinem Auto umzuziehen und möchte fragen ob die Allianz meinen derzeitigen Schadensfreiheitsrabatt von 30% bei der schweizer Versicherungsgesellschaft anerkennt und bei einem Versicherungsabschluss mit der Allianz auch so übernehmen würde ?

Richtige Antwort
2015-06-13T20:34:27Z
  • Samstag, 13.06.2015 um 22:34 Uhr
Guten Abend Saeed Khawaja,

die Antwort von Daniel ist nur bedingt richtig.
Ja, es werden Schadenfreiheitsrabatte aus dem Ausland akzeptiert.
Aber mit ausländischen Gesellschaften funktioniert kein elektronischer Datenaustausch.

Sie brauchen also eine Bescheinigung des Schweizer Versicherers, die folgende Angaben beinhaltet:

- Beginn und Ende der Versicherung
- versichertes Fahrzeug
- Art und Datum von eventuellen Schäden

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass ein Schadenfreiheitsrabatt von 30% aus der Schweiz nicht gleichzeitig 30% in Deutschland entspricht.
Der Innendienst wird aus der o.g. Bescheinigung eine als schadenfrei geltendende Zeit ableiten und diese in das Schadenfreiheitsklassensystem der Allianz in Deutschland übersetzen. Daraus ergibt sich dann der Beitragssatz, mit dem der Beitrag errechnet werden kann.

Falls Sie im Internet auf allianz.de ein Angebot mit 30% errechnet haben, prüfen Sie bitte zunächst, ob Sie die Anzahl der schadenfreien Jahre überhaupt erreichen konnten. Sonst kommt es bei der Vorlage der Bescheinigung noch zu bösen Überrasschungen.

Freundliche Grüße

Andrea
4 Kommentare
2015-06-13T12:49:33Z
  • Allianz hilft
  • Samstag, 13.06.2015 um 14:49 Uhr
Saeed Khawaja,

der SFR der anderen Versicherungsgesellschaft wird bei uns anerkannt. Hierzu ist es nur notwendig, diesen über uns anfragen zu lassen. Wenn Sie eine Versicherung bei uns abschließen, wird ihr Vorversicherer automatisch dazu befragt und übermittelt uns Ihren Schadenfreiheitsrabatt elektronisch.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-06-13T17:08:09Z
  • Samstag, 13.06.2015 um 19:08 Uhr
Hallo Daniel, Vielen Dank für Ihre Nachricht. Es freut mich, dass der SFR meiner Versicherung in der Schweiz durch die Allianz anerkannt wird. Ich werde mir nun ein Angebot aus den Internet einholen.
Richtige Antwort
2015-06-13T20:34:27Z
  • Samstag, 13.06.2015 um 22:34 Uhr
Guten Abend Saeed Khawaja,

die Antwort von Daniel ist nur bedingt richtig.
Ja, es werden Schadenfreiheitsrabatte aus dem Ausland akzeptiert.
Aber mit ausländischen Gesellschaften funktioniert kein elektronischer Datenaustausch.

Sie brauchen also eine Bescheinigung des Schweizer Versicherers, die folgende Angaben beinhaltet:

- Beginn und Ende der Versicherung
- versichertes Fahrzeug
- Art und Datum von eventuellen Schäden

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass ein Schadenfreiheitsrabatt von 30% aus der Schweiz nicht gleichzeitig 30% in Deutschland entspricht.
Der Innendienst wird aus der o.g. Bescheinigung eine als schadenfrei geltendende Zeit ableiten und diese in das Schadenfreiheitsklassensystem der Allianz in Deutschland übersetzen. Daraus ergibt sich dann der Beitragssatz, mit dem der Beitrag errechnet werden kann.

Falls Sie im Internet auf allianz.de ein Angebot mit 30% errechnet haben, prüfen Sie bitte zunächst, ob Sie die Anzahl der schadenfreien Jahre überhaupt erreichen konnten. Sonst kommt es bei der Vorlage der Bescheinigung noch zu bösen Überrasschungen.

Freundliche Grüße

Andrea
2015-06-15T06:12:57Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 15.06.2015 um 08:12 Uhr
Guten Tag Andrea,

vielen Dank für die Ergänzung.

An Saeed Khawaja, ja es ist richtig, dass der Versicherungsnehmer die schadenfreien Jahre schriftlich bestätigt bekommt. Anhand der schadenfreien Jahre ergibt sich dann der Schadenfreiheitsrabatt.

Haben Sie Ihr KFZ- Angebot schon online berechnet? Ich gebe Ihnen gerne noch einmal den dafür passenden Link.

https://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/

Wenn Sie noch keinen Ansprechpartner haben, empfehle ich Ihnen, auch einen Vermittler in Ihrer Umgebung zu wählen und mit diesem einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Im Gespräch kann dann geklärt werden, ob noch weitere Produkte benötigt werden, damit Sie rundum abgesichert sind. Unter folgenden Link können Sie nach Eingabe Ihrer neuen Adresse in Deutschland einen Vermittler in Ihrer Umgebung finden und mit diesem dann einen Termin vereinbaren.

https://www.allianz.de/agentursuche/

Ich freue mich, dass wir Ihnen helfen konnten und wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Liebe Grüße
Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄