Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Stolzerallianzkunde

Jahr des Unglücks

Liebes Allianz Team, 



leider hab ich im Moment nur Pech, am 27.12.2020 hatte ich einen Unfall, der Schaden wurde übernommen. 

Heute hatte ich leider einen GlätteUnfall.

Auf spiegelglatter Fahrbahn bin ich ausgerutscht und voll gegen einen Bordstein. Jetzt zu meiner frage, mein Vertrag beinhaltet einen Rabattschutz, gilt dieser pro KalenderJahr oder VersicherungsJahr ? Weil das Versicherungsjahr geht bei mir immer ab den 01.09. los. Dann wäre es leider mein zweiter Unfall und ich werde Hochgestuft.


Liebe grüße aus Lüneburg! 



Richtige Antwort
2021-01-29T17:45:37Z
  • Freitag, 29.01.2021 um 18:45 Uhr
  • zuletzt editiert von Franzi.
Guten Abend Stolzerallianzkunde,

danke für Ihre Anfrage.
Bitte betrachten Sie es als Glück, dass es sich lediglich um einen Blechschaden handelt und Sie und ggf. Ihre Mitfahrer unversehrt geblieben sind. Der Mensch ist nicht ersetzbar.

Mit dem Rabattschutz haben Sie in der Regel pro Versicherungsjahr einen Unfallschaden frei – unabhängig von der Höhe der Entschädi­gungs­leistung.

Sofern bei Ihnen das Versicherungsjahr am 01.09. begonnen hat, gehe ich davon aus, dass dieses dann am 31.08.2021, nach einem Jahr um 24 Uhr endet. Dies ist somit der Vertragsablauf, Ihre Vertragshauptfälligkeit.

Die Rabattstufung der Schadensfreiheitsklasse erfolgt zum 31.12. eines jeden Jahres wirkt sich allerdings immer zur Vertragshauptfälligkeit aus.


Ich empfehle Ihnen, die zuständigen Kollegen der Schadensabteilung bzw. Ihre AllianzVertretung zu kontaktieren und mit diesen eine mögliche Schadensrückzahlung zu klären.

Eine Schadensrückzahlung ist nach Abschluss eines Schadensfalls innerhalb von 6 Monaten möglich, sofern sich dies für Sie als Kunden "rechnet".
Die Kollegen der KFZ Schadensabteilung erreichen Sie Mo-Fr 08-20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer
0800 4100 102.

Die Kontaktdaten Ihrer Allianzvertretung finden Sie unter: https://www.allianz.de/agentursuche/

Für Sie und unsere fleißigen Mitleser hier der Link zu unsrem Zusatzbaustein Rabattschutz:
https://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/rabattschutz/

Ich wünsche Ihnen trotz allem einen angenehmen Abend.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2021-01-29T18:34:26Z
  • Freitag, 29.01.2021 um 19:34 Uhr
Liebe Ines, 


in den Versicherungsbedingungen, steht nämlich ein Schaden pro Kalenderjahr und nicht Versicherungsjahr. Deswegen habe ich diese Frage gestellt. Mir gehts recht gut, außer Kopfschmerzen ist alles o.K.


Den Schaden zurückkaufen, geht dieses auch in Raten oder muss die Summe gleich zu 100%  zurück gezahlt werden? 



Liebe grüße 



2021-01-29T19:28:36Z
  • Freitag, 29.01.2021 um 20:28 Uhr
Hallo Stolzerallianzkunde,

es freut mich, dass es Ihnen gut geht und es tatsächlich nur ein "Blechschaden" ist.

Für eine mögliche Schadensrückzahl bitte ich Sie, sich bei Bedarf direkt mit den Kollegen der KFZ Schadensabteilung in Verbindung zu setzen. Diese erreichen Sie Mo-Fr 08-20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 102.

Danke für Ihre erneute Nachfrage bezüglich der Stufung Versicherungsjahr bzw. Kalenderjahr. Hier möchte ich mich bei Ihnen für die Verwirrung entschuldigen.

Folgende Regelung ist gültig:
Die Rückstufung erfolgt – wie auch eine Verbesserung der SF-Klasse – immer zum Jahreswechsel und tritt mit der ersten Beitragsfälligkeit im neuen Jahr in Kraft. Ist die Hauptfälligkeit der 31.12., zahlt man also mit Jahresbeginn bei einer Rückstufung gleich den höheren Beitrag; bei einer unterjährigen Hauptfälligkeit (so wie bei Ihnen) dagegen erst mit der nächsten Rechnung. Gleiches gilt somit für den Rabattschutz - Gültigkeit für ein Kalenderjahr.

Der Rabattschutz als Zusatzbaustein kann sowohl zur Kfz-Haftpflicht- und oder zur Vollkaskoversicherung hinzugebucht werden. Je nach Schadensfall ist mit dem Rabattschutz ein Haft- oder Vollkaskoschaden "frei", es erfolgt keine negativ Stufung.

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Fragen beantworten und wünsche Ihnen einen angenehmen Feierabend.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄