Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Erklärung Bonusdrive Kriterien

Ich benutze seit kurzer Zeit die Bonusdrive App, mir ist aufgefallen das man keine 100Punkte erreichen kann.
In allen Kriterien "Bremsverhalten,Kurvenverhalten,Beschleunigung, Geschwindigkeit" erreiche ich 100Punkte, außer beim Punkt "Tag,Zeit,Straßenart" ist es unmöglich 100Punkte zu erreichen. Wie setzt sich der Punkt zusammen bzw was wird da genau ausgewertet?

Mfg Max
Richtige Antwort
2016-10-28T16:40:22Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 28.10.2016 um 18:40 Uhr
Guten Abend Herr Bihler,

soeben haben wir eine Rückmeldung unserer Kollegen erhalten.

Gerne möchte ich Ihnen zunächst eine Definition der benannten Punkte mitgeben:

Straßenart = innerorts, Landstraße, Autobahn
Tag = Montag (viel Verkehr), Sonntag (wenig Verkehr)
Zeit = zwischen 16 – 18 Uhr (Rush Hour), zwischen 0 – 1 Uhr wenig Verkehr da Nachtsüber

Die Bewertungskriterien im BonusDrive sind die Einschätzung eines Risikos bei der Aufzeichnung einer Fahrt, dazu gehören auch die Kriterien Straßenart, Tag und Zeit.

Zum Beispiel ist das Risiko eines Unfalles in der Rush Hour weitaus größer als wenn man auf einer leeren Autobahn Mitternachts fährt.

Die Kriterien sind natürlich verschieden gewichtet.
Die Messkriterien einer Fahrt setzen sich wie folgt zusammen:
-Einhalten von Tempolimits (10%)
-Bremsverhalten (30%)
-Kurvenverhalten (20%)
-Beschleunigung (20%)
-Tag, Zeit, Straßenart (Pay as you drive) (20%)

Somit macht das komplette Kriterium Tag, Zeit, Straßenart zusammen lediglich 20% der gesamten Bewertung aus.

Bedeutet aber auch wenn Sie immer nur dann die Fahrt aufzeichnen wenn Sie zum Beispiel in der Rush Hour von der Arbeit nach Hause fahren, dass Sie jedes Mal bei diesem Kriterium wahrscheinlich nicht die vollen 20% erreichen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
13 Kommentare
2016-08-10T17:19:12Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 10.08.2016 um 19:19 Uhr
Hallo Max Rohde,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gern helfe ich Ihnen weiter. Fahrtwertung (0 - 100) werden ab einer Strecke > 500 Meter vorgenommen. Die Fahrt-Wertungen aller Fahrten an einem Tag, geteilt durch die Anzahl der Fahrten ergeben die Tages-Wertung.
Die Fahrt-Wertungen werden Fahrtzeit-gewichtet (Je länger die Fahrt, desto größer der Einfluss auf die Tages-Wertung)

Die Messkriterien einer Fahrt setzen sich wie folgt zusammen:
-Einhalten von Tempolimits (10%)
-Bremsverhalten (30%)
-Kurvenverhalten (20%)
-Beschleunigung (20%)
-Tag, Zeit, Straßenart (Pay as you drive) (20%)

Ich hoffe, dies hilft Ihnen schon weiter. Ansonsten können Sie sich gern noch einmal an uns wenden.

Viele Grüße

Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-10T17:24:54Z
  • Mittwoch, 10.08.2016 um 19:24 Uhr
Aber was wird genau bei "Tag,Zeit,Straßenart" bewertet? Ich weiß nicht wie man sich auf diesen Punkt einstellen soll.

Mfg
2016-08-10T17:38:43Z
  • Allianz hilft
  • Mittwoch, 10.08.2016 um 19:38 Uhr
Hallo Max Rohde,

Unter Straßenart ist gemeint ob Sie z.B. innerhalb von Ortschaften, Landstraßen oder Autobahnen fahren. Mit Tag und Zeit ist die jeweilige Tageszeit und der Wochentag gemeint.

Viele Grüße

Franziska
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-10-27T15:54:23Z
  • Donnerstag, 27.10.2016 um 17:54 Uhr
Ja aber die Frage ist ja was wird da Bewertet ob ich immer nur Überland fahre und stattdessen Autobahn fahren sollte?
Und darf man zu bestimmten Zeiten/Tagen nicht Fahren und wenn man trotzdem fährt bekommt man Abzug oder wie wird dieser Punkt ausgewertet?
2016-10-27T16:05:09Z
  • Allianz hilft
  • Donnerstag, 27.10.2016 um 18:05 Uhr
Guten Abend Herr Bihler,

um hier eine detaillierte Antwort zu erhalten, werde ich mich mit den passenden Spezialisten in Verbindung setzen.

Sobald mir eine Antwort vorliegt, werde ich diese hier umgehend veröffentlichen.

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
Richtige Antwort
2016-10-28T16:40:22Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 28.10.2016 um 18:40 Uhr
Guten Abend Herr Bihler,

soeben haben wir eine Rückmeldung unserer Kollegen erhalten.

Gerne möchte ich Ihnen zunächst eine Definition der benannten Punkte mitgeben:

Straßenart = innerorts, Landstraße, Autobahn
Tag = Montag (viel Verkehr), Sonntag (wenig Verkehr)
Zeit = zwischen 16 – 18 Uhr (Rush Hour), zwischen 0 – 1 Uhr wenig Verkehr da Nachtsüber

Die Bewertungskriterien im BonusDrive sind die Einschätzung eines Risikos bei der Aufzeichnung einer Fahrt, dazu gehören auch die Kriterien Straßenart, Tag und Zeit.

Zum Beispiel ist das Risiko eines Unfalles in der Rush Hour weitaus größer als wenn man auf einer leeren Autobahn Mitternachts fährt.

Die Kriterien sind natürlich verschieden gewichtet.
Die Messkriterien einer Fahrt setzen sich wie folgt zusammen:
-Einhalten von Tempolimits (10%)
-Bremsverhalten (30%)
-Kurvenverhalten (20%)
-Beschleunigung (20%)
-Tag, Zeit, Straßenart (Pay as you drive) (20%)

Somit macht das komplette Kriterium Tag, Zeit, Straßenart zusammen lediglich 20% der gesamten Bewertung aus.

Bedeutet aber auch wenn Sie immer nur dann die Fahrt aufzeichnen wenn Sie zum Beispiel in der Rush Hour von der Arbeit nach Hause fahren, dass Sie jedes Mal bei diesem Kriterium wahrscheinlich nicht die vollen 20% erreichen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende

Beste Grüße
Sebastian
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2017-02-01T14:51:03Z
  • Mittwoch, 01.02.2017 um 15:51 Uhr
Servus Max, um 100 Punkte zu erreichen musst du die Aufzeichnung bei Stellen die aus deiner Erfahrung falsch bewertet werden, in den Schlafmodus setzen. Gerade bei Kurvenfahrten bekommt man eine völlig unrealistische Beurteilung.

User die 100 Punkte schaffen fahren entweder auf einer unbefahrenen Straße geradeaus oder sie machen es genau so wie gerade beschrieben.
2019-07-24T09:46:05Z
  • Mittwoch, 24.07.2019 um 11:46 Uhr
Hallo Sebastian
Ihre Antwort spiegelt nicht die Wirklichkeit wieder. Gestern nach 22 Uhr gefahren. Habe aber bei Tag/Zeit weniger Punkte erhalten als im Berufsverkehr
VG
G. Czeskleba
2019-09-26T19:46:29Z
  • Donnerstag, 26.09.2019 um 21:46 Uhr
Tag zusammen. Habe eine Fahrt 16.05 bis 16.28 also Rush hour mit 88 Punkte erhalten. Das System ist nicht ausgereift.
VG
Alifons
2019-09-27T08:55:29Z
  • Freitag, 27.09.2019 um 10:55 Uhr
Guten Tag Alfons Lohr,

die Telematik-Versicherung BonusDrive ist ein Zusatzangebot zur Allianz Kfz-Versicherung und honoriert regelkonformes und besonnenes Verhalten im Straßenverkehr.
Über die BonusDrive App der Allianz Telematik-Versicherung kontrolliert der Autofahrer seinen Fahrstil. Geschwindigkeit, Beschleunigung, Brems- und Lenkverhalten.
Details und Interessantes zur Telematik-Versicherung BonusDrive finden Sie unter:
https://www.allianz.de/auto/kfz-versicherung/telematik-versicherung/

Sofern Sie das Gefühl haben, dass die App Ihre Fahrten nicht korrekt aufzeichnet, nutzen Sie bitte die Feedbackfunktion in Ihrer App. Die zuständigen Kollegen werden sich umgehend des Anliegens annehmen.

Beste Grüße
Ines
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄