Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Anni W

Einteilung der jährlichen Kilometerleistung?

Hallo,
in welchen Abständen ist die jährliche Kilometerleistung eingeteilt?
Sollte man weniger Kilometer gefahren sein, als im Vorfeld angegeben findet da auch eine Nachberechnung statt?
Danke im Voraus für eine Antwort.
8 Kommentare
2016-10-28T10:39:31Z
  • Freitag, 28.10.2016 um 12:39 Uhr
Hallo Anni Wecker,

mit der Angabe Ihrer voraussichtlichen jährlichen Fahrleistung melden Sie uns, wie viele Kilometer Ihr Fahrzeug pro Versicherungsjahr im Straßenverkehr bewegt werden soll.

Die kleinstmögliche voraussichtliche Jahresfahrleistung beträgt bis zu 6000 km. Je nachdem, welche voraussichtliche Jahresfahrleistung Sie bei Ihrem Fahrzeug erwarten, können Sie bei der Allianz die Kilometerklassen bis 9000 km, bis 12.000 km, bis 17.000 km, bis 22.000 km, bis 27.000 km und über 27.000 km wählen.

Einmal jährlich erfolgt stichprobenartig mit der Kilometerstandsmeldung die Abfrage, ob die voraussichtliche Jahresfahrleistung mit den tatsächlich gefahrenen Kilometern identisch ist.

Sollte die voraussichtliche Jahresfahrleistung deutlich überschritten sein, wird für die mehr gefahrenen Kilometer ein Nachbetrag berechnet. Sind Sie deutlich weniger Kilometer gefahren und Ihre tatsächliche Jahresfahrleistung würde einer niedrigeren Kilometerklasse entsprechen, erhalten Sie, je nach Ihrem abgeschlossenen KFZ-Tarif, gegebenenfalls eine Rückerstattung.
Kleines Beispiel. Sie haben sich für 9.000km entschieden und fahren aber nur 5.500km. Somit rutschen Sie in die nächstkleinere Klasse. In so einem Fall kommt es in der Regel zu einer Rückerstattung. Dies wird von Fall zu Fall dann geprüft. Sie können auch den Kilometerstand ohne Aufforderung freiwillig melden.

Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantworten konnte. Wenn nicht, melden Sie sich einfach wieder bei mir.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-10-28T11:30:00Z
  • Freitag, 28.10.2016 um 13:30 Uhr
Hallo,

Vielen lieben Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Diese sind sehr hilfreich für mich gewesen.

Wenn ich das alles richtig verstanden habe erhalte ich eventuell Geld zurück wenn ich weniger gefahren bin.

Ich habe 12.000 km angegeben, da ich das Fahrzeug erst seit Juni habe - also anteilmäßig 7.000 km für dieses Jahr. Und wenn ich zum Ende des Jahres nur 3.000 km gefahren bin - würde ich ja eigentlich für 2016 in die Kilometerklasse bis 9.000 km fallen. Ist das richtig?

Bekomme ich dann Geld zurück? Denn ich würde für 2017 auf jedenfall die 12.000 km angeben wollen, weil ich mit aller wahrscheinlichkeit diese auch erreiche.

Freundliche Grüße
A. Wecker
2016-10-28T12:24:39Z
  • Freitag, 28.10.2016 um 14:24 Uhr
Hallo Anni W.,

ja, es erfolgt eine Rückerstattung, wenn Sie aufgrund der weniger gefahrenen Kilometer in eine niedrigere Klasse fallen. Je nach Zahlweise erhalten Sie den Beitrag zurück oder er wird mit dem nächsten Zahlungstermin verrechnet.

Es ist auch wichtig, dass die Hauptfälligkeit beachtet wird. Diese ist nicht immer zwingend der 01.01. des jeweiligen Kalenderjahres. Prüfen einfach anhand der Police, welche Hauptfälligkeit mit Ihrem Vermittler vereinbart wurde.

Oder Sie senden mir Ihre Kontaktdaten mit Vertragsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de

Sobald ich ihre Mail erhalten habe, melde ich mich bei Ihnen und wir schauen gemeinsam, welche Fahrleistung und Hauptfälligkeit in Ihrem Vertrag hinterlegt ist.

Liebe Grüße

Sven
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2018-10-22T09:12:04Z
  • Montag, 22.10.2018 um 11:12 Uhr

Hallo,


statt 9.000 vertraglich fahre ich 11.000km. Was muss ich in etwa mehr zahlen?

Mario

2018-10-22T10:17:41Z
  • Montag, 22.10.2018 um 12:17 Uhr
Guten Tag Mario Roberto,

um Ihnen Ihre Frage beantworten zu können, benötige ich Ihre Vertragsnummer oder Ihr Kennzeichen.
Damit wir den Datenschutz nicht verletzen, senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Ihren vollständigen Kontaktdaten und den benötigten Vertragsdaten an unseren Postkorb: allianzhilft.dialog@allianz.de
Nach dem Erhalt Ihrer Mail werde ich mich umgehend bei Ihnen melden.

Eine schnelle Info erhalten Sie, wenn Sie sich direkt an meine zuständigen Kollegen wenden, welche Ihren Vertrag betreuen. Sie erreichen die Kollegen unter der kostenfreien Rufnummer 0800/4100101.

Haben Sie einen Online Kfz-Vertrag? Dann wählen Sie bitte für den Smart Tarif die kostenfreie Rufnummer
0800/4200120 und für
Digital + 0800/4100145.

Alle Rufnummern erreichen Sie von Montag bis Freitag von 08:00-20:00 Uhr.

Beste Grüße
Ines

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-10-16T07:51:09Z
  • Freitag, 16.10.2020 um 09:51 Uhr
Werde ich automatisch runter gestuft?

Habe schon 2 Jahre nacheinander die höhere Km abgerechnet?

Wird der Jahresbeitrag dann nicht neu errechnet?

Bin unter 12 gefahren aber Vertrag über 17

Viele Grüße

2020-10-16T08:18:06Z
  • Freitag, 16.10.2020 um 10:18 Uhr
  • zuletzt editiert von Sven.
Hallo,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Jahresfahrleistung wird grundsätzlich gemäß der tatsächlich gefahrenen Kilometer für den abgefragten Zeitraum berechnet und dann der entsprechenden Kilometerklasse zugeordnet.
Es kann demzufolge zu einer Nacherhebung oder Erstattung der Prämie kommen.

Gerne schauen wir uns Ihren Vertrag einmal an.

Bitte lassen Sie uns hierzu Ihre Vertragsnummer, Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie Ihren Usernamen an allianzhilft.dialog@allianz.de zukommen und wir machen von dort aus gemeinsam weiter.

Sollten Sie weitere Fragen haben sind unsere Kollegen der Vertragsabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 0800-4100101 (Mo-Fr 8-20 Uhr) zu erreichen.

P.S. Bitte korrigieren Sie Ihren Benutzernamen, da er auf Allianz-bezogene Daten hinweißt.

Beste Grüße
Annett
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2020-10-21T10:52:24Z
  • Mittwoch, 21.10.2020 um 12:52 Uhr
Hallo,

wir haben bisher keine E-Mail erhalten und gehen deshalb davon aus, dass Sie Ihr Anliegen klären konnten.
Sollten Sie unsere Unterstützung wünschen, können Sie sich gern wieder melden.

Schöne Grüße
Corny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄