Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Mopedversicherung-Alter wirklich egal?

Heute habe ich bei meiner Allianz ein Versicherungskennzeichen für Mopeds gekauft. Die Frau hat alle Daten eingegeben und als ich sagte, dass es auch Fahrer unter 23 Jahren gibt, sagte sie, dass dies egal sei. Bei anderen versicherungen wird das doch auch nicht so locker gehandhabt. Was stimmt denn nun und was würde im es Schadensfall für Konsequenzen haben?

Richtige Antwort
2015-02-24T07:15:40Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 24.02.2015 um 08:15 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
  • Guten Morgen zusammen,

    Martin hat hier die korrekte Antwort gegeben.
    Bei unseren Mopedversicherungen unterscheiden wir ebenfalls in einen Fahrerkreis mit unter 23 Jahren und ab 23 Jahren.

    Wie Nadine bereits schreibt, würde die Versicherung, in Ihrem Fall, 86 Euro kosten.

    Bitte setzen Sie sich hier nochmals mit Ihrer Allianz-Agentur in Verbindung und melden diese Veränderung dringend nach.

    Wenn noch Fragen offen sind, können Sie sehr gerne auf uns zukommen.

    Freundliche Grüße
    Oliver
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2015-02-23T19:48:53Z
  • Allianz hilft
  • Montag, 23.02.2015 um 20:48 Uhr
Guten Tag Herr Mayer,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Da hat ihre Vetreterin schon Recht. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach dem Alter des Versicherungsnehmers.

Ein kleines Beispiel:

Beginn der Versicherung: 01.03.2015
Für die Haftpflichtversicherung zahlt ein Versicherungsnehmer unter 23 Jahren 86,- EUR und über 23 Jahren sind es 54,- EUR.

Bei der Mopedversicherung gibt es keine Fahrerkreise, wie man es beim Pkw kennt. Aus diesem Grund ist es nicht beitragsrelevant wie alt andere Fahrer Ihres Mopeds sind.

Wie sich das Ganze im Schadenfall verhält, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Insofern ein Schaden besteht, gibt es unsere Schadenabteilung, welche die Schäden prüfen und regulieren.

Gerne können Sie sich noch einmal mit meinen Kollegen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4 710 106 (Mo - Fr von 08:00 - 20:00 Uhr) in Verbindung setzen. Die Kollegen sind auf Mopedversicherungen spezialisiert und können Ihnen ggf. nähere Auskünfte erteilen.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und wünsche noch einen schönen Abend.

Freundliche Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-02-23T20:28:34Z
  • Mitarbeiter
  • Montag, 23.02.2015 um 21:28 Uhr
Hallo Herr Mayer,
Ich muss Nadine leicht korrigieren.
Der Beitrag richtet sich nach dem Alter des Fahrerkreises und nicht nach dem Alter des Versicherungsnehmers.
Ist der jüngste Fahrer unter 23, ist der höhere Beitrag fällig.
Dies ist auch zwingend nachzumelden, wenn sich der Fahrerkreis im Laufe des Versicherungsfall ändert. Eine namentliche Nennung ist nicht nötig.

Wenn Ihnen der höhere Beitrag genannt wurde passt alles und Sie können ab dem 01. März mit blauem Schild fahren.

Viele Grüße
Martin
Richtige Antwort
2015-02-24T07:15:40Z
  • Allianz hilft
  • Dienstag, 24.02.2015 um 08:15 Uhr
  • zuletzt editiert von David.
  • Guten Morgen zusammen,

    Martin hat hier die korrekte Antwort gegeben.
    Bei unseren Mopedversicherungen unterscheiden wir ebenfalls in einen Fahrerkreis mit unter 23 Jahren und ab 23 Jahren.

    Wie Nadine bereits schreibt, würde die Versicherung, in Ihrem Fall, 86 Euro kosten.

    Bitte setzen Sie sich hier nochmals mit Ihrer Allianz-Agentur in Verbindung und melden diese Veränderung dringend nach.

    Wenn noch Fragen offen sind, können Sie sehr gerne auf uns zukommen.

    Freundliche Grüße
    Oliver
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄