Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
just123

Moped-Kennzeiche auch 2022 aus Blech?

Bei einigen Versicherungen gibt es dieses Jahr Aufkleber als Kennzeichen für Mopeds. Ist das bei Ihnen auch so, oder gibt es bei Ihnen noch dei guten aus Blech?
Richtige Antwort
2022-02-28T14:50:48Z
  • Montag, 28.02.2022 um 15:50 Uhr

Hallo just123,


vielen Dank für Ihre Anfrage zu unserer Moped-Versicherung

Ich denke, dass Sie mit dieser Frage nicht alleine sind. Da das neue Versicherungsjahr für Mopeds bereits am 1.März beginnt, möchte ich für Mitleser:innen Ihre Anfrage ausführlicher beantworten.  


Nach meinen aktuellen Kenntnisstand vertreiben wir auch dieses Jahr die Blechschilder. Die Kennzeichenfarbe wechselt dabei dieses Jahr von blau auf grün.


Wenn Sie eines käuflich erwerben möchten, treten Sie gerne mit einer Allianz Agentur in Ihrer Nähe in Kontakt. Diese kann Ihnen Ihr neues Moped-Kennzeichen aushändigen. Welche Allianz Agentur in Ihrer Nähe ist, erfahren Sie über unsere Agentursuche


Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Wie hoch die Mopedversicherung-Kosten ausfallen, hängt vom Alter des Versicherungsnehmers ab:


• Ein 26-jähriger Mopedfahrer kann bei der Allianz ab 54 Euro pro Verkehrsjahr eine Kfz-Haftpflichtversicherung für sein Kleinkraftrad abschließen.

• Für einen 18-jährigen Fahrer betragen die Mopedversicherungskosten rund 78 Euro jährlich.

Denn: Verkehrsteilnehmer zwischen 16 und 25 Jahren haben statistisch gesehen ein höheres Unfallrisiko. Sie zahlen daher etwas höhere Mopedversicherungspreise.


Wussten Sie bereits, dass die Versicherungskennzeichen für Mopeds immer zweizeilig aufgebaut sind?

In der oberen Zeile stehen drei Ziffern und in der unteren drei Buchstaben (ohne Umlaute, ohne Q).

Mithilfe der Buchstabenkombination lässt sich die Versicherungsgesellschaft ermitteln, bei der das Moped haftpflichtversichert ist. Die Zahlenkombination dient zur Unterscheidung der Versicherungs­nehmer. Ein Wunschkennzeichen, wie zum Beispiel beim PKW, gibt es für Mopeds daher nicht.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. 


Beste Grüße

Franzi

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄