Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Selbstbeteiligung bei Steinschlag

Muss bei einem Steinschlag die Selbstbeteiligung bei einer Vollkaskoversicherung bezahlt werden?
Richtige Antwort
2021-08-23T06:28:32Z
  • Montag, 23.08.2021 um 08:28 Uhr
  • zuletzt editiert von Corny
Hallo marina.sch,

toll, dass Sie die Absicherung Ihres KFZ der Allianz anvertrauen.

Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass ein Steinschlag von der Teilkaskoversicherung abgedeckt ist.
Diese übernimmt die Reparaturkosten für Schäden an der gesamten Autoverglasung. Wenn Sie eine Vollkaskoversicherung haben, ist eine Teilkaskoversicherung bereits automatisch inkludiert. Weitere Informationen rund um das Thema "Steinschlag" finden Sie hier.

Werden kaputte Scheiben Ihres Autos ausgetauscht, zahlen Sie nur die Selbstbeteiligung für die Teilkasko. Diese beträgt in der Regel 150 Euro. Wie hoch die Selbstbeteiligung in Ihrem Vertrag ist, können Sie Ihren Vertragsunterlagen entnehmen oder sich mit den zuständigen Kolleg:innen unter deren kostenfreien Rufnummer in Verbindung setzen : 

  • Smart: 0800 4100 145 
  • Digital +: 0800 4200 120 
  • andere Tarife, wie zum Beispiel Komfort: 0800 4100 101, jeweils Mo - Fr 8 - 20 Uhr. 
Sollten Sie einen Schaden melden wollen, können Sie dies gern online oder telefonisch unter der Rufnummer 069/9624963620 (Mo.-Fr. 08.00 - 20.00Uhr)

Für alle Mitlesenden: Hier finden Sie alle Informationen zu unserer Kfz-Versicherung. 


Liebe Grüße

Laura

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄