Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
B.Keil

Muss ich meine Tochter als Fahrer melden für 1 Tag?

Ich befinde mich derzeit in Quarantäne. Aus diesem Grund müsste meine Tochter mein Auto zum Wartungstermin fahren.

Muss/kann ich meine Tochter für 2 Tage/ für die beiden Fahrtstrecken als Mitfahrer melden, damit im Schadensfall ein Versicherungsschutz besteht? Eine Verschiebung der Wartung kommt nicht in Frage da ich sonst die Garantie für das Fahrzeug verliere. 

Richtige Antwort
2021-02-09T15:12:56Z
  • Dienstag, 09.02.2021 um 16:12 Uhr
  • zuletzt editiert von Sebastian.
Hallo B.Keil,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Ihre Tochter nicht im Fahrerkreis Ihres Vertrages miteingeschlossen ist, können Sie für einen bestimmten Zeitraum einen temporären Fahrerkreis einschließen. Eine vorübergehende Erweiterung ist unabhängig vom Tarif und kann bis zu 3-mal im Versicherungsjahr für einen Zeitraum von insg. max. 4 Wochen (=28 Tage) beitragsfrei möglich .

Wir haben für unsere Kunden in dieser Zeit den Versicherungsschutz erweitert. Seit dem 01.11.2020 bis 31.05.2021 ist der Fahrerkreis in der privaten KFZ-Versicherung auf alle Familienangehörige sowie Helfer (z.B. Pflegekräfte, Nachbarn) beitragsfrei erweitert. Das heißt Ihre Tochter darf mit Ihrem PKW zur Wartung fahren und ist mit versichert.

Sollten Sie weitere Fragen haben sind unsere Kollegen (Mo-Fr 8-20 Uhr) unter den jeweiligen kostenfreien Rufnummern zu erreichen:

Digital +: 0800-4100120
Smart: 0800- 0800-4100145
andere : 0800-4100101

Beste Grüße
Annett
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄