Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
thunderfrog

Unfallwagen => Restwertbörse

Hallo Allianz-Team,


wir hatten einen selbstverschuldeten Autounfall, der Wagen steht nun bei uns im Hof.

Gibt es eine Möglichkeit den Wagen über die Restwertbörse anzubieten / zu verkaufen ?
Falls ja, wie muss ich vorgehen / mit welchen Kosten muss ich rechnen ?


Vielen Dank im Voraus

PH
5 Kommentare
2019-08-15T07:08:53Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 09:08 Uhr
  • zuletzt editiert von Cornelia.
Hallo thunderfrog,

ich hoffe, dass alle beteiligten Personen mit dem Schrecken davon gekommen sind und Sie sich mittlerweile davon erholt haben.

Ihre Überlegung kann ich nachvollziehen. Bevor Sie diesen Schritt machen, ist wichtig zu wissen, ob das Auto noch mit Versicherungsansprüchen in Verbindung steht. Ggf. bieten wir, als Versicherer, die Möglichkeit, das KFZ über eine Restwertbörse zu veräußern. Dazu werden Ihnen 2-3 Angebote gemacht und die Entscheidung, welche Sie nehmen, liegt bei Ihnen.


Gerne können Sie dies über die Kfz Schadenabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 102 (Mo-Fr, 8-20 Uhr) in Erfahrung bringen.


Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-08-15T07:49:20Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 09:49 Uhr

Hallo Lisa und danke für die schnelle Antwort.

Allen Beteiligten geht es gut, im Großen und Ganzen nur Blechschaden.


Die
Idee mit der Restwertbörse kam von einem Nachbarn, der das bereits über
seine Versicherung abgewickelt hat, allerdings können sich hier nur
Versicherungen und Autofirmen/Verwerter einstellen bzw. bieten, ich als
Privatperson habe keine Zugangsmöglichkeiten.


Versicherungsanspüche
an unser Unfallwagen sollte es keine geben laut meinen Betreuer, wir
haben nur HP und TK mit SB, also sitzen wir alleine auf unseren Kosten.
Ich werde trotzdem nochmal die Service nummer anrufen und dies
bestätigen lassen.


Dann bleibt nur meine Frage, ob die
Möglichkeit besteht unseren Wagen über die Allianz in der Restwertbörse
einzustellen, bzw. welche Kosten/Verpflichtungen/Ablauf das mit sich
zieht.


Danke nochmals & Grüße

PH
2019-08-15T08:10:29Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 10:10 Uhr
Hallo thunderfrog,

gerne und danke, dass Sie Ihr Anliegen ausführlicher mitgeteilt haben. So kann ich konkreter auf die Restwertbörse eingehen.

Die Allianz bietet verunfallte Fahrzeuge in der Restwertbörse an, sobald es sich um einen Vollkasko-Schaden handelt.

Sie haben geschrieben, dass Ihr Wagen eine Teilkasko-Versicherung hat. Daher ist ein Verkauf über die Allianz Restwertbörse nicht möglich.

Gerne hätte ich Ihnen eine positivere Antwort gegeben.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-08-15T09:25:25Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 11:25 Uhr

Hallo Lisa, hallo thunderfrog,


vielleicht ist hier etwas über abracar möglich ?


VG  Dirk

2019-08-15T12:33:57Z
  • Donnerstag, 15.08.2019 um 14:33 Uhr
Hallo Dirk Simon,

danke für Ihre Idee. Vorab möchte ich gerne erklären, was „abracar“ ist:

Die abracar GmbH gemeinsam mit uns, der Allianz Gruppe, gegründet wurde. Abracar hat sich zum Ziel gesetzt Transparenz und Sicherheit und somit Vertrauen in den Gebrauchtwagenmarkt zurück zu bringen.

Ein Verkauf über abracar ist eine gute eine Option. Denn abracar verkauft das Auto für Sie. Das bedeutet, dass alle anfallenden Aufgaben rund um den Autoverkauf übernommen werden und für Ihr Auto der passende Käufer gefunden wird. Während das Auto verkauft wird, bleibt es weiterhin in Ihrem Besitz und Sie können es weiterfahren.

Abracar verkauft jedoch keine Autos, die einen Schaden aufweisen, der nicht repariert ist.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Nachmittag.

Liebe Grüße,
Lisa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄