Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
MarvinRenner

Warum will die Allianz meinen Schaden nicht zahlen?

Warum weigert sich die Allianz so sehr meinen Schaden zu übernehmen?


Am 24.07.2022 habe ich mit meinem Kraftfahrzeug einen Unfall gehabt. 

Am selben Tag rief
ich bei der Allianz an um den Sachverhalt zu schildern, um somit von meiner
Vollkaskoversicherung gebrauch zu machen. Im ersten Telefonat lief alles tadellos und ein
Mitarbeiter der Versicherung beauftragte einen Gutachter, welcher den Wagen untersuchte
und das Gutachten für die weiteren Schritte erstellte.
Am 03.08.2022 erhielt ich dann eine Nachricht, dass mein Schaden am KFZ nicht reguliert
wird da offene Posten nicht beglichen worden sein sollen. Direkt nach erhalt dieser Nachricht
habe Ich beim Kundenservice angerufen welcher mich insgesamt mit 8 Weiterleitungen
vertröstete, mit der Aussage das keiner richtig überblicken kann was dort gerade geschieht.
Später am Telefon hatte ich eine Dame welche mir erzählte, dass der Schaden
nicht reguliert werden kann, da dort eine offene Forderung ist. Ich habe am 13.07.2022 eine
Email bekommen, dass ein Betrag von 136,46€ offen ist, welche Ich in einem Zeitraum von
14 Tagen zu zahlen habe, da sonst mein Versicherungsschutz hinfällig ist. Der Zeitraum war
demnach bis zum 27.08.2022 gesetzt. Direkt BAR habe ich bei meiner Beratungsstelle in
Oberhausen  gezahlt, mit Nachweis das die Summe noch am
selbigen Tag verbucht wird, was auch der Fall war. Demnach habe Ich die 14 Tägige Frist
NICHT überschritten.
Des weiteren gab meine Beraterin an, ein SEPA Mandat hinzuzufügen, damit ich nicht als Selbst Überweiser eingetragen bin, was leider nicht geschah.


Die Allianz hatte also demnach mein Geld rechtzeitig erhalten und plädierte weiterhin auf
fehlende Zahlungen meinerseits.
Ich habe zwischen Anfang-Mitte des Jahres eine Email bekommen, in der ich aufgefordert
wurde ca 800€ zu zahlen, welche durch mehr gefahrene Kilometer fällig geworden sind, als
Vertraglich abgemacht. Meiner Beraterin in Oberhausen bat ich, als ich kurz davor war meine
9000km zu erreichen die KM hochzusetzen, was sie leider auch nicht tat. Demnach kam
diese o.g hohe Rechnung. 


Direkt habe ich bei der Allianz Kundenhotline angerufen um Stellung zu beziehen. Ich habe
dem Berater geschildert, dass ich meine Beraterin bat meinen KM Stand hochzusetzen, was er
verstand. Allerdings sagte er mir, dass nichts dagegen gemacht werden kann, und ich nun
eine Ratenzahlung treffen könne um den Betrag abzuzahlen. Dieser solle separat zu meinen
Laufenden Kosten eingestellt werden, unter anderer Kontonummer/Verwendungszweck,
damit Ich meinen Versicherungsschutz nicht verliere, da die Reguläre Prämie dadurch
überlastet währe. Somit kann ich normal meinen Versicherungsschutz in Anspruch nehmen,
ohne Sorgen zu haben ihn zu verlieren. Auch dies ist nicht geschehen, und ich bekam einen
Brief in dem der Verlust meines Versicherungsschutzes niedergeschrieben wurde.


Wieder einmal habe ich die Allianz angerufen um eine Klärung zu finden, Welche sich
entschuldigte und mir mit sofortiger Wirkung den Wagen erneut versicherte, mit der
Abmachung das ich weiterhin meinen normalen mtl. Betrag einzahle, was ich auch Tat. Bis
auf den 13.07.2022 bei dem ich am vorletzten Tag der gesetzten Frist gezahlt habe, lief alles
Reibungslos. Nun habe ich mehrfach Schrift und Telefonverkehr mit der Allianz gehalten,
welches immer ins nichts führte da keiner weiß was der andere gesagt und getan hat.
Stattdessen bekam ich nun erneut die Rückmeldung das bzgl. offenen Forderungen am
Unfalldatum KEIN Versicherungsschutz bestand. Auch meine Beraterin hat im System nachgeschaut und meinen Vollkasko Schutz IMMERNOCH als Aktiv drinnen. Demnach bin ich jetzt noch Versichert und war es auch am Schadensdatum.


Weiter anmerken möchte ich, dass ich in meiner App : Mein Allianz : sowie auf jeder
Rechnung nach neu Versicherung den Vollkasko Schutz als AKTIV hinterlegt hatte.
Demnach habe ich mir bis dato jetzt keine Sorgen gemacht, dass ich nicht Versichert währe.
Denn währe dies der Fall gewesen, hätte ich meinen Wagen keinen Meter bewegt.


Ich bin langsam wirklich am Ende. Kann seit Wochen nicht richtig schlafen und will endlich wieder Ruhe in der Thematik haben.


Ich habe keine Ahnung wie Ich nun weiter vorgehen soll. Nach mehreren Nachrichten riet meine Beraterin der Allianz dazu zu einem Anwalt zu gehen, was doch jetzt nicht der letzendliche Weg sein kann. Das sind alles immense Umkosten, welche mich mit Wohnung, Hund, essen&trinken stark belasten. Alleine der Wagen hat mich in den letzten 3 Wochen durch die Standzeit etc 865€ gekostet.


Bitte helft mir! 

Richtige Antwort
2022-08-27T10:58:19Z
  • Samstag, 27.08.2022 um 12:58 Uhr
Hallo Marvin Renner,

vielen Dank für Ihre umfangreiche Schilderung.

Gerne werfe ich einen Blick auf Ihr Anliegen. Bitte senden Sie mir hierzu eine kurze E-Mail an allianzhilft.dialog@allianz.de und teilen Sie mir folgende Daten mit:

• Ihren Usernamen aus dem Forum
• Ihre Vertrags- bzw. Schadennummer
• Ihre vollständigen Kontaktdaten

Sobald ich Ihre Daten vorliegen habe, werde ich mich erneut bei Ihnen melden.

Beste Grüße
Franzi
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 Kommentare
2022-08-31T10:59:27Z
  • Mittwoch, 31.08.2022 um 12:59 Uhr
Hallo MarvinRenner,

soeben habe ich Ihnen eine abschließende Nachricht per E-Mail zukommen lassen.

Beste Grüße und alles Gute für Sie
Loreen
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-08-31T11:10:06Z
  • Mittwoch, 31.08.2022 um 13:10 Uhr
Leider habe ich gerade die Email erhalten. Die gleiche Aussage wie zuvor. Dann muss ich leider doch den Rat meiner Allianz Beraterin befolgen und mit dem Fall zu einem Rechtsanwalt gehen. Ich danke trotzdem für die Bemühung
2022-08-31T11:25:02Z
  • Mittwoch, 31.08.2022 um 13:25 Uhr
Hallo MarvinRenner,

es ist bedauerlich zu lesen, dass Sie diese Rückmeldung erhalten haben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Beste Grüße
Loreen
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄