Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Wasserschaden - Haupthahn nicht zugedreht

Hallo

ich habe eine Frage zu meiner Hausratversicherung.
Kann es sein, dass wenn man den Haupthahn für Wasser in der Wohnung nicht zudreht (bei längerer Abwesenheit), dass die Versicherung nicht greift, wenn man dann einen Wasserschaden hat?
Richtige Antwort
2017-06-02T07:13:37Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 02.06.2017 um 09:13 Uhr

Guten Morgen Frau Müller,

in der Regel sind über die Hausratversicherung Schäden durch Leitungswasser, Sturm und Hagel, Feuer und Einbruchdiebstahl abgesichert.

Um eine Obliegenheitsverletzung auszuschließen, muss in dem bestehenden Tarif geprüft werden, ob Versicherungsschutz besteht oder nicht.
 
Damit Sie eine verbindliche Antwort erhalten, möchte ich Sie bitten, sich mit meinen zuständigen Kollegen von der Sachversicherung in Verbindung zu setzen.

Diese sind von Montag bis Freitag von 08.00-20.00 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 105 erreichbar und können Ihnen, unter Angabe der Vertragsnummer mitteilen, ob der Versicherungsschutz besteht.

Alternativ können Sie sich auch an Ihren persönlichen Vertreter wenden. Dieser kann Ihnen vor Ort mitteilen, ob Ihre Hausratversicherung einen solchen Schadenfall abdeckt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Viele Grüße

Sarah

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄