Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Suvereto

Werden Schäden durch Blitz am Hausrat auch durch die Versicherung gedeckt?

Wir haben ein Haus in Italien, ein Blitz hat in einen Baum nah am Haus eingeschlagen. Es sind viele Schäden,

im Garten und im Haus entstanden. Sind diese nur durch die Versicherung fenomene elettrici gedeckt oder auch durch die Hausratversicherung.

Richtige Antwort
2021-12-07T13:19:53Z
  • Dienstag, 07.12.2021 um 14:19 Uhr

Hallo Suvereto, 


vielen Dank für Ihre Anfrage zu dem Thema Versicherungsschutz bei Blitzeinschlag


Da Ihr Haus sich in Italien befindet, gehe ich davon aus, dass Sie dieses bei der Allianz Italien oder einen anderen italienischen Versicherungsunternehmen versichert haben.


Bezüglich Ihrer Frage kann ich mich nur auf die bei uns geltenden Richtlinien und Vertragsbedingungen beziehen. 


Bei einem Blitzeinschlag entlädt sich Strom mit einer Spannung von bis zu 100 Millionen Volt bzw. einer Stärke von mehreren 10.000 Ampere. Zum Vergleich: Haushaltsübliche Elektrogeräte funktionieren mit rund zehn Ampere. Trifft er ein Gebäude ohne Blitzableiter kann er innerhalb von Sekundenbruchteilen sehr teure Schäden verursachen.


Die Energie, die ein Blitz freisetzt, kann Brände, Explosionen und Überspannungen hervorrufen. Oft beschädigt oder zerstört die Hochspannung Mauerwerk und Dachstuhl. Auch technische Geräte, die in den Wohnräumen an das Stromnetz angeschlossen sind, können Schaden nehmen. Welche Versicherung entstandenen Schaden erstattet, hängt von der Art des Schadens ab. 


Brandschäden an Gebäuden infolge eines Blitzschlags und Überspannungsschäden durch ein Gewitter übernimmt in der Regel die Wohngebäudeversicherung, sofern die Gefahr „Feuer“ eingeschlossen wurde. 


Bei Überspannungsschäden an elektrischen Geräten und anderen Schäden durch das Unwetter am Mobiliar greift Ihre Hausratversicherung, sofern "Überspannungsschäden" mitversichert sind.


Um Ihren Schaden zu prüfen, empfehle ich dringend mit Ihrer Versicherung in Kontakt zu treten. Die Kolleg:innen schauen dann anhand Ihres Vertrages, welche Risiken versichert sind und treten mit Ihnen in Kontakt. 


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Für unsere Mitleser:innen:


Sie sind selbst von einem Blitzeinschlag oder Überspannungsschaden betroffen? Gerne melden Sie uns den Schaden über unseren Online-Service.

Benötigen Sie akute Unterstützung, da es zum Beispiel zu einem Feuer infolge des Blitzeinschlages gekommen ist, erreichen Sie unseren Schadennotruf unter der kostenfreien Rufnummer
0800 11 22 33 44. Die Kolleg:innen sind 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, für Sie da.  


Beste Grüße

Franzi

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄