Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Wirtsfrau

Löschmittel der Feuerwehr

Sind bei der Hausratversicherung Schäden durch Löschmittel der Feuerwehr versichert? In den Versicherungsbedingungen ist dazu nichts zu finden, auch nicht zu Nässeschäden oder Folgeschäden von Brand.

Richtige Antwort
2014-04-09T14:42:37Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 16:42 Uhr
Liebe Wirtsfrau,

ich als freiwilliger Feuerwehrmann, weiß natürlich welche negativen Auswirkungen Löschmittel der Feuerwehr haben kann und verstehe auch Ihre Bedenken.

Ich kann Ihnen keinen genaue Paragraphen nennen, da sich diese in den Bedingungen unterscheiden.
Allerdings ist vermerkt, dass auch Folgeschäden mitversichert sind.

Z.B. haben Sie in Ihrer Hausratversicherung die Gefahr "Brand" versichert. Die Folge daraus ist natürlich ein Löscheinsatz der Feuerwehr. Somit sind die entstehenden Schäden ebenfalls versichert.

Wenn Sie noch weitere Fragen hierzu haben, helfe ich Ihnen gerne weiter.

Freundliche Grüße,
Oliver
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
4 weitere Kommentare
2014-04-09T14:24:48Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 16:24 Uhr
Ja, Folgeschäden einer versicherten Gefahr sind mitversichert. Ein gutes Beispiel gibt es in der Gebäudeversicherung. Das Nachbarhaus brennt und durch den Qualm wird das eigene Haus schmutzig. Sogar dies ist in der eigenen Gebäudeversicherung als Folge eines Brandschadens versichert, obwohl der Brand ja beim Nachbarn war.
Richtige Antwort
2014-04-09T14:42:37Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 16:42 Uhr
Liebe Wirtsfrau,

ich als freiwilliger Feuerwehrmann, weiß natürlich welche negativen Auswirkungen Löschmittel der Feuerwehr haben kann und verstehe auch Ihre Bedenken.

Ich kann Ihnen keinen genaue Paragraphen nennen, da sich diese in den Bedingungen unterscheiden.
Allerdings ist vermerkt, dass auch Folgeschäden mitversichert sind.

Z.B. haben Sie in Ihrer Hausratversicherung die Gefahr "Brand" versichert. Die Folge daraus ist natürlich ein Löscheinsatz der Feuerwehr. Somit sind die entstehenden Schäden ebenfalls versichert.

Wenn Sie noch weitere Fragen hierzu haben, helfe ich Ihnen gerne weiter.

Freundliche Grüße,
Oliver
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-09T17:15:49Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 19:15 Uhr
Danke, aber ich habe mir die Mühe gemacht und die Versicherungsbedingungen (also die Paragraphen) gelesen. Es sind sehr genau die unterschiedlichen Schäden beschrieben, aber es ist definitiv nirgends ein Folgeschaden genannt. Brand ist sehr detailliert definiert:
(1) Definition Brand
Brand ist ein Feuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd
entstanden ist oder ihn verlassen hat und das sich aus eigener
Kraft auszubreiten vermag.
Ersetzt werden auch Brandschäden, die an versicherten Sachen
dadurch entstehen, dass sie einem Nutzfeuer oder der Wärme zur
Bearbeitung oder zu sonstigen Zwecken ausgesetzt werden; dies
gilt auch für Sachen, in denen oder durch die Nutzfeuer oder Wärme
erzeugt, vermittelt oder weitergeleitet wird (Feuer-Nutzwärmeschäden).

Ich habe übrigens sehr unterschiedliche Aussagen von Allianz Vertretern und Beratern dazu erhalten. Angefangen von: "klar, die Allianz regelt sehr großzügig" bis hin zu der Aussage: "wenn es nicht in den Bedingungen aufgeführt ist, dann ist es auch definitiv nicht versichert"

Also bleibt meine Unsicherheit leider.
2014-04-09T17:37:27Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 19:37 Uhr
Liebe Frau Wirtsfrau,

ich habe bezüglich Ihrer Frage direkt die Allianz Schadenabteilung kontaktiert und mir bestätigen lassen, dass Folgeschäden einer versicherten Gefahr auch mitversichert sind. In diesem konkreten Fall, der Löscheinsatz. Hierzu sollte man aber auch in jedem Fall eine Bestätigung des Feuerwehreinsatzes bereithalten, um auf der sicheren Seite zu sein und den Regulierungsvorgang zu beschleunigen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen Ihre Unsicherheit nehmen und wünsche weiterhin einen schönen Tag.

Freundliche Grüße
Daniel
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-09T17:47:21Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 19:47 Uhr
Hallo Wirtsfrau,

schau mal in den anderen Paragraphen bei versicherte Gefahren:

(1) Versicherte Gefahren
Entschädigt werden versicherte Sachen (siehe Ziffer 1.1.1), die
durch
• Brand, Blitzschlag oder Explosion (siehe Ziffer 1.2.2), Verpuffung,
• Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeugs (nicht jedoch eines
Flugmodells), seiner Teile oder seiner Ladung,
• Einbruchdiebstahl, Raub oder den Versuch einer solchen Tat
(siehe Ziffer 1.2.3),
• Vandalismus nach einem Einbruch (siehe Ziffer 1.2.4),
• Leitungswasser (siehe Ziffer 1.2.5) oder
• Sturm oder Hagel (siehe Ziffer 1.2.6)
zerstört oder beschädigt werden oder infolge eines solchen Ereignisses
abhanden kommen (Versicherungsfall).

Da hast Du die Lösung.

Liebe Grüße

Maik

PS: das sind die Hausratbedingungen von 2012 von der Allianz. Das kann bei Dir etwas anders aussehen, aber der Punkt versicherte Gefahren müßte auch da sein

Dateianhänge
    😄