Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Fragesteller

HAUSRAT Dauerhaft im Garten genutzter Sachen

  • Gehört zu den dauerhaft im Garten genutzten Sachen (z.B. Wäschespinnen, Grillgeräte) auch ein Aufstellpool?
Richtige Antwort
2022-06-20T12:56:44Z
  • Montag, 20.06.2022 um 14:56 Uhr
  • zuletzt editiert von Antje.
Hallo Fragesteller, 


gerne beantworte ich Ihre Frage, hierzu orientiere ich mich an unseren aktuellen Tarifen. 


Ihren Pool versichern Sie entweder über die Hausrat­versicherung oder Wohngebäude­versicherung


Welche Versicherung im Schadens­fall zahlt, hängt von Ihrem Swimming­pool ab: 


  • Frei stehenden Pool im Garten versichern: Können Sie den Swimming­pool bewegen, zählt er als Hausrat. Quick-Up-Pools oder aufblasbare Planschbecken sind zum Beispiel über Ihre Hausratversicherung geschützt. 

  • Fest eingelassenen Pool versichern: Ist das Schwimm­becken fest in Ihrem Garten verbaut, ist dieser je nach Tarif über Ihre Wohn­gebäude­versicherung mitversichert. Als fest verbaut gilt ein Pool, wenn er mit dem Grundstück dauerhaft fest verbunden ist. 

Wann zahlt die Versicherung für den Pool im Garten? 

Die Hausratversicherung zahlt, wenn Ihr frei stehender Pool durch Grundgefahren wie Feuer, Sturm, Hagel oder Diebstahl zu Schaden kommt. Ist der Pool fest im Boden verankert, deckt die Wohngebäudeversicherung diese Risiken ab. Mit einem zusätzlichen Extremwetterschutz zahlt die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung auch bei Beschädigungen, die Überschwemmungen und andere Naturgefahren an Ihrem Gartenschwimmbecken verursachen.
Wichtig: Führt mangelhafte Verarbeitung oder nicht sachgemäße Montage zu einem Pool-Schaden, zahlt die Versicherung in der Regel nicht. 


Pool ausgelaufen – welche Versicherung zahlt? 

Angenommen, Ihr Aufstellpool im Garten läuft aus und ver­ur­sacht einen Wasserschaden auf dem Nach­bar­grund­stück. In diesem Fall greift nicht Ihre Haus­rat­versicherung, sondern Ihre Privat-Haftpflichtversicherung. Sie über­nimmt Schadens­ersatz­forderungen, die Ihr Nachbar an Sie stellt. Ist zum Beispiel sein frisch verlegter Roll­rasen im Garten über­flutet, trägt Ihre Versicherung die Kosten für die Instand­setzung des Schadens. 


Diese sowie weitere Infos finden Sie hier.


Da ich Ihren Tarif nicht kenne, empfehle ich Ihnen, hier auch noch einmal Rücksprache mit Ihrer Vertretung zu halten. Sollten Sie die Kontaktdaten verlegt haben, finden Sie diese unter www.allianz.de/agentursuche

Alternativ stehen Ihnen meine Kolleg:innen der Vertragsabteilung unter der kostenfreien Rufnummer 

0800 4100 105 (Mo - Fr zwischen 8 und 20 Uhr) zur Verfügung. 


Beste Grüße 

Vanessa

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
8 Kommentare
2022-06-20T13:13:29Z
  • Montag, 20.06.2022 um 15:13 Uhr
Vielen Dank. Bisher bin ich nicht über die Allianz versichert. Die Wohngebäudeversicherung läuft über den Vermieter.

Ich möchte eine Hausratversicherung, die auch den Garten abdeckt. Der Pool ist ein Stahlwandpool und nicht fest mit dem Boden verankert.

Werden bei der Hausratversicherung auch Schäden übernommen, die durch Sturm und Hagel den Pool beschädigen und dies zu einem Schaden z.B. beim Nachbar führt? Oder werden tatsächlich nur der Schaden am Pool selbst übernommen?

Über eine weitere Antwort freue ich mich sehr
2022-06-20T13:19:02Z
  • Montag, 20.06.2022 um 15:19 Uhr
Hallo Fragesteller,

um den passenden Vertrag für Sie zu finden, wenden Sie sich am besten direkt an eine Vertretung vor Ort.
Diese bespricht mit Ihnen gerne alle Details und den Leistungsumfang.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-06-20T13:44:28Z
  • Montag, 20.06.2022 um 15:44 Uhr
Schade
2022-06-20T13:48:56Z
  • Montag, 20.06.2022 um 15:48 Uhr
Hallo Fragesteller,

wir wären hierzu gerne näher eingegangen, leider liegen uns jedoch keine Produktportfolios vor. Ihre Fragen kann so detailliert also nur von einer Agentur geklärt werden.

Ich bitte hier um Ihr Verständnis.

Beste Grüße und vielen Dank
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2022-06-24T13:17:36Z
  • Freitag, 24.06.2022 um 15:17 Uhr
Fragesteller:
Werden bei der Hausratversicherung auch Schäden übernommen, die durch Sturm und Hagel den Pool beschädigen und dies zu einem Schaden z.B. beim Nachbar führt?

Hallo "Fragesteller", 


die Hausratversicherung deckt grundsätzlich Schäden durch versicherte Gefahren am Hausrat des Versicherungsnehmers ab, nicht aber am Hausrat von Dritten - etwa des Nachbarn. 


Wenn Sie konkrete Fragen zu versicherten Leistungen haben, ist es immer gut, zu wissen über welches konkrete Produkt mit welchen Versicherungsbedingungen wir reden. Insofern schließe ich mich dem Rat von Vanessa an: Wenden Sie sich bitte bei Detail-Fragen zu Versicherungsbedingungen an eine Agentur oder an einen Versicherungsmakler. 


Herzliche Grüße

Eckhard Borchardt

2022-06-24T13:20:23Z
  • Freitag, 24.06.2022 um 15:20 Uhr

Hilfreich für Sie vielleicht noch dieser Auszug aus GDV Musterbedingungen zur Hausrat: 

2022-06-24T13:33:43Z
  • Freitag, 24.06.2022 um 15:33 Uhr
  • zuletzt editiert von Nancy.
Hallo Eckhard Borchardt, 

 wir freuen uns immer über einen regen Erfahrungsaustausch in unserer "Allianz hilft " Community.


Für unsere Mitleser:innen 

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema, können Sie sich gern an die zuständigen Kolleg:innen wenden. Diese erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 105 (Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr). 

Beste Grüße 
Jenny

PS: Ich habe Ihren Anhang entfernt. Bitte beachten Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄