Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
katja.schraub

Sonderkündigungsrecht im Todesfall

Guten Tag,

meine Frage wäre, wie es sich mit einer Kündigung im Todesfall verhält?
Gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

Danke Katja Schraub

Richtige Antwort
2014-06-27T18:23:06Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 27.06.2014 um 20:23 Uhr
Guten Abend Frau Schraub,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es macht natürlich wenig Sinn eine Versicherung fortzuführen, wenn der Versicherungsnehmer verstorben ist. In diesem Fall können die Hinterbliebenen von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Damit die sofortige Kündigung bearbeitet werden kann, benötigen wir eine Kopie der Sterbeurkunde. Diese können Sie per Post zuschicken oder auch beim zuständigen Vertreter abgeben.

Die bestehenden Sachversicherungen können auch von den Hinterbliebenen übernommen werden. In solchen Fällen ist die Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Vertreter sinnvoll. Dieser kennt die bereits bestehende Versicherung am besten und kann sie auf die neue Situation anpassen. Bei Unfall- und Lebensversicherungen sollte man die Information über das Ableben des Versicherungsnehmer schnell an das Versicherungsunternehmen weitergeben, da hier Fristen gewahrt werden müssen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
2014-06-27T18:29:20Z
  • Freitag, 27.06.2014 um 20:29 Uhr
es handelt sich hier um eine Familienversicherung und die Sterbeurkunde wird wahrscheinlich erst nächste Woche ausgestellt. Kann man die Kündigung schonmal vorab einreichen um keine Frist verstreichen zu lassen und die Sterbeurkunde dann nachreichen?

Lt Vertrag ist der Generalvertreter für den Vertrag meiner Oma ca 40km weit weg. Können wir aber auch eine Allianzfiliale vor Ort als Ansprechpartner in Anspruch nehmen?
2014-06-27T18:42:49Z
  • Allianz hilft
  • Freitag, 27.06.2014 um 20:42 Uhr
Hallo Frau Schraub,

mein Beileid zu Ihrem Verlust. Gerne hinterlege ich die Information über das Ableben Ihrer Oma in unseren Daten. Senden Sie mir bitte eine E-Mail mit dem Namen, der Adresse und wenn möglich der Versicherungsnummer an allianzhilft.dialog@allianz.de.

Der zuständige Vertreter erhält automatisch eine Information. Sie können uns das Schreiben mit der Bitte um sofortige Kündigung und eine Kopie der Sterbeurkunde zukommen lassen, wenn Ihnen diese vorliegt

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Liebe Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄