Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Little Miss Sunshine

Wer übernimmt den Schaden im Haus durch Fremdverschulden?

Mein Besuch hat ausversehen die Wohnungstür zugezogen, während der Schlüssel im Schloss von innen steckte. Ein Schlüsseldienst musste alarmiert werden. Meine Frage: Welche Versicherung übernimmt den entstandenen Schaden: meine erweitere Haushaltversicherung oder die private Haftpflicht meines Besuches? Vielen Dank!

Richtige Antwort
2015-12-23T10:15:28Z
  • Mittwoch, 23.12.2015 um 11:15 Uhr
Hallo Little Miss Sunshine,

vielen Dank für Ihre Nachricht. So was ist sehr ärgerlich. Mal abgesehen von dem Zeitaufwand entstehen bei der Beauftragung eines Schlüsseldienstes oft enorme Kosten.

Über die Haushaltsversicherung bzw. Ihre Hausratversicherung sind Schäden in Folge der versicherten Gefahren Feuer, Sturm/Hagel, Einbruch/Diebstahl und Leitungswasser abgedeckt. Eine Regulierung der Kosten für den Schlüsseldienst kann somit nicht über diese Versicherung erfolgen.

Insofern Ihr Besucher eine Haftpflichtversicherung hat, soll er sich bitte an diese wenden und den Schadenfall melden. Die Mitarbeiter überprüfen, ob ein Versicherungsfall eingetreten ist und kümmern sich um alles weitere.

Noch ein Tipp: Für solche Fälle eignet sich der Haus- und Wohnungsschutzbrief. Gerne können Sie sich über den folgenden Link darüber informieren:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/hausratversicherung/haus-und-wohnungsschutzbrief/

Ich freue mich, wenn ich Ihnen damit bereits weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen und Ihre Familie ein schönes Weihnachtsfest.

Freundliche Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
3 Kommentare
Richtige Antwort
2015-12-23T10:15:28Z
  • Mittwoch, 23.12.2015 um 11:15 Uhr
Hallo Little Miss Sunshine,

vielen Dank für Ihre Nachricht. So was ist sehr ärgerlich. Mal abgesehen von dem Zeitaufwand entstehen bei der Beauftragung eines Schlüsseldienstes oft enorme Kosten.

Über die Haushaltsversicherung bzw. Ihre Hausratversicherung sind Schäden in Folge der versicherten Gefahren Feuer, Sturm/Hagel, Einbruch/Diebstahl und Leitungswasser abgedeckt. Eine Regulierung der Kosten für den Schlüsseldienst kann somit nicht über diese Versicherung erfolgen.

Insofern Ihr Besucher eine Haftpflichtversicherung hat, soll er sich bitte an diese wenden und den Schadenfall melden. Die Mitarbeiter überprüfen, ob ein Versicherungsfall eingetreten ist und kümmern sich um alles weitere.

Noch ein Tipp: Für solche Fälle eignet sich der Haus- und Wohnungsschutzbrief. Gerne können Sie sich über den folgenden Link darüber informieren:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/hausratversicherung/haus-und-wohnungsschutzbrief/

Ich freue mich, wenn ich Ihnen damit bereits weiterhelfen konnte und wünsche Ihnen und Ihre Familie ein schönes Weihnachtsfest.

Freundliche Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2015-12-23T10:39:47Z
  • Mittwoch, 23.12.2015 um 11:39 Uhr
Hallo Nadine, ich bedanke mich recht herzlich für diese liebe Antwort! Die war ja prompt da! Vielen Dank, da haben Sie mir sehr weitergeholfen! Auch ich wünsche erholsame Weihnachtsfeiertage und nochmals herzlichsten Dank Anke
2015-12-23T10:46:36Z
  • Mittwoch, 23.12.2015 um 11:46 Uhr
Hallo Anke,

schön, dass ich Ihnen so schnell weiterhelfen konnte.

Sollten Sie wieder Fragen zur Ihren Verträgen oder rund um das Thema Versicherungen haben, können Sie sich jederzeit wieder bei mir und meinen Kollegen melden.

Freundliche Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄