Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Ingo Blumenberg

welche Gefahren sind bei der Glas&FensterPlus-Versicherung (Hausrat) versichert?

Meine Frage bezieht sich auf die aktuellen Bedingungen. Die versicherten Verglasungen und Gläser sind mir bekannt. Bei welchen Gefahren und Verschuldensgrad tritt die Versicherung ein? Vielen Dank für Ihre Beantwortung!
Richtige Antwort
2016-08-29T18:08:06Z
  • Montag, 29.08.2016 um 20:08 Uhr
Hallo Herr Blumenberg,

Ihnen sind die versicherten Verglasungen und Gläser bekannt und das ist schon mal gut. Da wir jedoch auch Mitleser haben, möchte ich eine kurze Einleitung geben.

Mit dem Glas&FensterPlus Baustein können Schäden durch Zerbrechen von Gebäude- und Mobiliarverglasungen gegen Zusatzbeitrag in der Hausratversicherung abgesichert werden.

Bei der Glas&FensterPlus leisten wir Entschädigung in Form einer Sachleistung oder Geld, wenn versicherte Sachen durch Bruch (= Zerbrechen) zerstört oder beschädigt werden. Zerbrechen liegt nicht schon dann vor, wenn Oberflächen oder Kanten durch Kratzer, Schrammen oder Muschelausbrüche beschädigt werden.

Was den Verschuldungsgrad betrifft, so kann ich dies nicht sofort beantworten. Hier muss ich mich erst einmal bei meinen zuständigen Kollegen schlau machen. Sobald ich eine Antwort habe, melde ich mich wieder hier im Forum. ´

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne direkt bei den Kollegen unter der Rufnummer 0800-4100105 nachfragen. Meine Kollegen stehen Ihnen Rede und Antwort zu all´Ihren Fragen rund um die Glas&FensterPlus-Versicherung.

Liebe Grüße und einen schönen Feierabend
Conny

P.S. Einmal gebe ich Ihnen den Link für unsere Glas&FensterPlus-Versicherung
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/glasversicherung/
und im Anhang befindlich die aktuellen Bedingungen

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
Richtige Antwort
2016-08-29T18:08:06Z
  • Montag, 29.08.2016 um 20:08 Uhr
Hallo Herr Blumenberg,

Ihnen sind die versicherten Verglasungen und Gläser bekannt und das ist schon mal gut. Da wir jedoch auch Mitleser haben, möchte ich eine kurze Einleitung geben.

Mit dem Glas&FensterPlus Baustein können Schäden durch Zerbrechen von Gebäude- und Mobiliarverglasungen gegen Zusatzbeitrag in der Hausratversicherung abgesichert werden.

Bei der Glas&FensterPlus leisten wir Entschädigung in Form einer Sachleistung oder Geld, wenn versicherte Sachen durch Bruch (= Zerbrechen) zerstört oder beschädigt werden. Zerbrechen liegt nicht schon dann vor, wenn Oberflächen oder Kanten durch Kratzer, Schrammen oder Muschelausbrüche beschädigt werden.

Was den Verschuldungsgrad betrifft, so kann ich dies nicht sofort beantworten. Hier muss ich mich erst einmal bei meinen zuständigen Kollegen schlau machen. Sobald ich eine Antwort habe, melde ich mich wieder hier im Forum. ´

Wenn Sie möchten, können Sie auch gerne direkt bei den Kollegen unter der Rufnummer 0800-4100105 nachfragen. Meine Kollegen stehen Ihnen Rede und Antwort zu all´Ihren Fragen rund um die Glas&FensterPlus-Versicherung.

Liebe Grüße und einen schönen Feierabend
Conny

P.S. Einmal gebe ich Ihnen den Link für unsere Glas&FensterPlus-Versicherung
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/glasversicherung/
und im Anhang befindlich die aktuellen Bedingungen

Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2016-08-29T19:06:47Z
  • Montag, 29.08.2016 um 21:06 Uhr
So schnell geht´s Herr Blumenberg. Ich habe die noch ausstehende Antwort für Sie.

In der Regel werden durch die Allianz Glasversicherung alle Bruchschäden von versicherten Sachen reguliert, unabhängig davon, wie der Schaden entstanden ist. Also besteht eine sogenannte AllGefahren-Deckung.

Liebe Grüße
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄