Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Gelöschter Nutzer

Starkregen

Lt. Wetterbericht gibt es z. Zt. Unwetterwarnung wg. Starkregen. Nun tropft es seit heute morgen von unserem Flachschrägdach, welches mit Dachpappe gedeckt ist. Zahlt die Hausrat- oder die Elementar-Versicherung? Möbel und Geräte sind nicht beschädigt, da die Tropfen früh genug bemerkt wurden.....
Richtige Antwort
2021-07-14T11:01:23Z
  • Mittwoch, 14.07.2021 um 13:01 Uhr
Hallo Scholdi973,

das Unwetter hat leider viele von uns nicht verschont. Wichtig hierbei ist jedoch, dass schnell reagiert wird, um Folgeschäden zu vermeiden.

Daher möchte ich Sie bitten, Ihren Schaden direkt bei meinen Kolleg:innen der Schadensabteilung zu melden. Am besten erfolgt dies telefonisch. So können die Kolleg:innen auch direkt prüfen, was genau über welche Versicherung reguliert wird. Starkregen ist ein Fall für Ihre Elementarversicherung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir diese Frage nicht im Detail beantworten können, da hier auch Ihr Tarif eine große Rolle spielt. Sie erreichen die Kolleg:innen von Mo - Fr zwischen 8 und 20 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 4100 107.

Bitte beachten Sie: Notreparaturen/Notabdeckungen zur Vermeidung des Eindringens von Regenwasser der durch den Sturm beschädigten Dachflächen oder Fensterscheiben können bzw. sollten bereits durchgeführt werden und bereits eingedrungenes Regenwasser sollte zur Schadenminderung bitte sofort beseitigt werden.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es hier zu keinem größeren Schaden kam und Ihr Anliegen schnell geklärt werden kann.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄