Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ und „Adobe Analytics“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies und in Adobe Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Fragender 2015

Kind macht eigene Haustür kaputt

Unser Sohn (8 Jahre) hat in einem Wutanfall gegen unsere Haustür (Eigenheim) getreten. Dabei ist das eingelegte Glas in der Tür kaputt gegangen. Welche Versicherung zahlt?

Richtige Antwort
2015-06-30T09:52:13Z
  • Dienstag, 30.06.2015 um 11:52 Uhr
Hallo Fragender 2015,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Da kann man nur hoffen, dass so ein Wutausbruch vom Junior eine einmalige Sache ist.

Die Regulierung kann über den Zusatzbaustein FensterPlus erfolgen. Dieser Baustein kann zusätzlich zu Ihrer Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden. Folgende Leistungen bieten wir:

- Gebäudeaußenverglasungen wie Glas- oder Kunststoffscheiben von Fenstern, Außentüren, Dachverglasungen, Verglasungen von Wintergärten und Balkonen sind versichert
- außerdem Verglasungen von Garten- und Gerätehäusern bis 15 Quadratmeter Nutzfläche oder von massiv gebauten Garagen auf dem Versicherungsgrundstück
- bei Mehrfamilienhäusern sind auch Gebäudeverglasungen mitversichert, die sich innerhalb des Gebäudes befinden und dem allgemeinen Gebrauch dienen, zum Beispiel der Glaseinsatz in der Tür zum Fahrradkeller

Hier gebe ich Ihnen noch den Link zu dem Produkt:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/wohngebaeudeversicherung/glas-und-fenster/

Ob der Schaden über Ihre Versicherung reguliert werden kann, können Sie gerne direkt bei meinen Kollegen der Schadenabteilung prüfen lassen. Sie erreichen diese unter der kostenfreien Rufnummer 0800 41 00 107 (Mo - Fr von 08:00 - 20:00 Uhr).

Ich freue mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und wünsche noch eine schöne und vor allem sonnige Woche.

Freundliche Grüße
Nadine
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 Kommentare
2015-06-30T22:22:47Z
  • Mittwoch, 01.07.2015 um 00:22 Uhr
Hallo,

Ja nur über die Glasversicherung! Haftpflicht geht nicht , da es Eigenschaden ist.

Viele Grüße

Dateianhänge
    😄